Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Der neue Ferrari Portofino

Leistungsstärkstes Cabrio mit moderner Fertigungstechnologie

Eine der schönsten Städte Italiens stand Pate für das außergewöhnlich vielseitige Cabrio Ferrari Portofino (Kraftstoffverbrauch kombiniert mit Standard-HELE-System: 10,5 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert mit Standard-HELE-System: 245 g/km). Der neue V8 folgt seinem Vorgängermodell California T und bringt nicht weniger als 600 PS sowie eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 3,5 Sekunden mit. Darüber hinaus bietet er ein faltbares Hard Top Verdeck, das bei niedrigen Geschwindigkeiten angehoben oder abgesenkt werden kann, viel Platz im Cockpit sowie zwei Rücksitze für kürzere Fahrten.

Frontansicht des Ferrari Portofino

Der verbaute Ferrari V8 Turbo ist Teil der Motorenfamilie, die 2016 und 2017 zum International Engine of the Year gekürt wurde, und liefert dank neuer Komponenten nun 40 PS mehr und einen weiter verbesserten Soundtrack. Das charakteristische Ansprechverhalten überzeugt ohne Turboloch und im Vergleich zum Vorgänger liefert er noch höhere Beschleunigungen und niedrigeren Kraftstoffverbrauch.

Seitenansicht des Ferrari Portofino

Schlanke Silhouette mit sportlichem Charakter

Der Portofino ist ein aggressiv gestylter Wagen, bei dem Ferrari Design für maximale Aerodynamik gesorgt hat. An der Front wird die breite Kühlergrillöffnung von einer neuen, horizontalen LED-Scheinwerfergruppe unterstrichen. Die Heckkonstruktion betont die Sportlichkeit des Fahrzeugs auch durch weit auseinander platzierte Heckleuchten.

Innenansicht des Ferrari Portofino

Komfort an Bord

Für besonders hohen Komfort sorgen nicht zuletzt ein Infotainment-System mit 10,2“ Touchscreen-Display, ein neues Lenkrad, eine neue Klimaanlage, vielfach verstellbare Sitze für besonders viel Beinfreiheit und das optionale Beifahrerdisplay. Eine besondere Neuheit ist zudem der Windabweiser, der den Luftstrom in der Kabine bei offenem Verdeck um 30% senkt und die aerodynamische Geräuschentwicklung reduziert - damit wird offenes Fahren bei vielen Temperaturen zum Vergnügen.

Kraftstoffverbrauch kombiniert mit Standard-HELE-System: 10,5 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert mit Standard-HELE-System: 245 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.