Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte nach Marke:
Standort direkt auswählen:
Standorte nach Gebiet:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Ferrari 488 GTB

Atemberaubende Performance und einzigartiger Fahrspaß

40 Jahre nachdem Ferrari mit dem 308 GTB erstmals einen V8-Mittelmotor in einem Sportwagen präsentierte, bietet jetzt der Achtzylinder Ferrari 488 GTB (Kraftstoffverbrauch kombiniert mit HELE System: 11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert mit HELE System: 260 g/km) Rennstrecken-Performance für den Alltag und setzt Maßstäbe in Sachen Ansprechverhalten, Agilität und Fahrsicherheit. Er beschert auch Freizeitfahrern auf jedem Meter ein Höchstmaß an Fahrspaß und Performance.

Seit der Premiere wurde der 488 GTB begeistert aufgenommen. Erleben auch Sie die Faszination und fahren Sie ihn als einer der Ersten zur Probe: Jetzt anmelden, Probefahrten sind ab Anfang Juli möglich.

Sie benötigen weitere Informationen oder interessieren sich für eine Probefahrt? Unser Team freut sich auf Ihre Nachricht.

Erfahrungen aus dem Rennsport für maximale Leistungsfähigkeit

Die neue Berlinetta verkörpert wie kein anderes Modell Ferraris Rennsport-Erfahrung aus der Formel 1 und der WEC. Außerdem profitiert der 488 GTB von den Erfahrungen aus Ferraris exklusivem XX-Programm, das für auserwählte Kunden Sportwagen ohne Straßenzulassung baut. Die mit diesen Fahrzeugen gewonnenen Erkenntnisse sind auf direktem Wege in Elektronik und Kontrollsysteme des Ferrari 488 GTB eingeflossen. Herzstück ist in typischer Ferrari-Manier der Motor. Bei ihm handelt es sich um einen turbo-aufgeladenen V8 mit 3.902 Litern Hubraum, der ohne Zweifel als künftiger Benchmark in Sachen Leistungsentfaltung und Ansprechverhalten gelten darf. Mit diesem Kraftpaket im Heck und den radikalen Fahrwerksinnovationen entstehen atemberaubende Fahrleistungen: Von 0 auf 200 km/h beschleunigt der 488 GTB in sagenhaften 8,3 Sekunden, die Rennstrecke in Fiorano umrundet er in lediglich 1,23 Minuten. Begleitet wird die sportliche Zeitenjagd vom unverwechselbaren, Ferrari-typischen Klang, der für den Ferrari 488 GTB neu komponiert wurde.

Der Ferrari 488 GTB von der Seite

Aerodynamik und Design

Die Aerodynamik der Berlinetta wurde ebenfalls überarbeitet - die Ingenieure konnten nicht nur 50 Prozent mehr Abtrieb im Vergleich zum Vorgängermodell generieren, sondern gleichzeitig auch den Luftwiderstand reduzieren. Möglich machen das neuartige technische Elemente; etwa ein doppelter Spoiler an der Front, seitliche Lufteinlässe sowie aktive, mit einem Unterzugsspoiler ergänzte Aerodynamikelemente am Heck. Optisch besonders auffällig sind die beinahe skulpturalen Flanken mit den großen Lufteinlässen: Sie sind zweigeteilt und stellen eine Reminiszenz an den 308 GTB dar. Der Unterzugsspoiler am Heck wird kombiniert mit einem nun steiler stehenden und mit aktiven Klappen versehenen Diffusor. Das Auspuffsystem wurde anders positioniert, was das Heckdesign des V8-Sportwagens ebenso verändert wie die neuen LED-Rückleuchten.

Beim Innenraum setzten die Designer auf eine komfortable Bedienung, die dennoch sportlich wirkt. Neu entwickelt wurden Grafik und Bedienung des Infotainment Systems sowie der Zündschlüssel. Er ermöglicht den schlüssellosen Start des Autos und besitzt ein an die Zylinderbänke des V8 angelehntes Design.

Blick ins Cockpit des Ferrari 488 GTB

Kraftstoffverbrauch kombiniert mit HELE System: 11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert mit HELE System: 260 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.