Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte nach Marke:
Standort direkt auswählen:
Standorte nach Gebiet:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
ferrari

Ferrari GTC4Lusso

Ein einzigartiges Auto, eine völlig neue Welt

Der Ferrari GTC4Lusso (Kraftstoffverbrauch kombiniert mit HELE System: 15,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert mit HELE System: 350 g/km) stellt eine bedeutende Entwicklung des sportlichen „Grand Tourer“-Konzeptes dar. Erstmalig wurde eine Hinterradlenkung mit Allradantrieb integriert. Der Viersitzer spricht damit Kunden an, die jederzeit das Gefühl genießen wollen, einen Ferrari zu fahren - egal, ob auf kurzen Ausflügen in die Stadt oder langen Reisen mit verschneiten Bergstraßen, ob alleine oder mit bis zu drei Passagieren. Fahrer, die außergewöhnliche Leistung fordern, ohne dabei auf Komfort, Detailverliebtheit und sportliche Eleganz verzichten zu wollen.

Seitenansicht des Ferrari GTC4Lusso

Der Ferrari GTC4Lusso ist eine Weiterentwicklung des Shooting Brake Coupé, dessen Konzept durch eine extrem stromlinienförmige taillierte Form neu interpretiert wurde. Das geschwungene Dach wurde abgesenkt, gleichwohl ist genug Volumen vorhanden, um vier Passagieren Platz und Komfort sowie genügend Kofferraum zu bieten. Die Ferrari-typischen Heckleuchten betonen nicht nur die muskulösen Schultern des Fahrzeugs, sondern verleihen dem Heck im Zusammenspiel mit dem Auspuffrohr mehr Kraft.

Sportlicher Luxus mit sorgfältig ausgearbeiteten Details im Interieur 

Die Bauweise des Doppel-Cockpits ist eine Neuerung und verbessert das gemeinsame Fahrvergnügen von Fahrer und Passagieren. Die Beifahrer haben ein optionales eigenes, großzügiges Display mit einer Fülle von Funktionen. Neben der innovativen Bauweise fällt auch die schöne Verarbeitung der Materialien auf, die handverlesen ausgewählt und kombiniert wurden. Großzügig gepolsterte Sitze garantieren allen vier Passagieren außerordentlichen Komfort und Platz, so dass eine Atmosphäre wie in einem luxuriösen Wohnraum entsteht. Mit an Bord ist auch das neue Infotainment-System mit einem 10,25 Zoll HD Touchscreen. Das neue Lenkrad ist kompakter und ergonomischer, was zu einer sportlicheren Fahrerfahrung führt.

Innenraum des Ferrari GTC4Lusso
Heck des Ferrari GTC4Lusso

Außergewöhnlich Vielseitigkeit bei allen Verhältnissen

Beim GTC4Lusso ist der von Ferrari patentierte 4RM Evo Allradantrieb erstmalig mit Hinterradlenkung eingebaut worden. Ergebnis ist das neu patentierte 4RM-S (Allrad und Lenkung) System, welches neben der neuesten Entwicklung der Side Slip Control (4.0) nun auch ein elektronisches Differenzial (E-Diff) und SCM-E-Stoßdämpfer beinhaltet. Das Zusammenspiel der Fahrdynamik-Kontrollmechanismen mit der hauseigenen Software ermöglicht es dem Piloten, mühelos das Drehmoment des GTC4Lusso sogar auf schneebedeckten, nassen oder glatten Straßen zu kontrollieren. Die neue Generation der SCM-E-Dämpferkontrolle trägt auch zur Verbesserung der Leistung auf unebenen Oberflächen und zum überragenden Fahrkomfort bei. Aerodynamischen Lösungen, wie ein neuer Kühlergrill mit integrierten Lufteinlässen, Lüftungseinlässe an den Kotflügeln, ein am Dach montierter Heckspoiler und ein neuer 3-schlitziger Luftverteiler, tragen zur hohen Leistungsfähigkeit und zu einem Strömungswiderstandskoeffizienten deutlich unter jenem des FF bei.

Impressionen vom Private View Ende Mai 2016 bei LUEG sportivo in Meerbusch

Kraftstoffverbrauch kombiniert mit HELE System: 15,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert mit HELE System: 350 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.