Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Maserati GranTurismo

Weiterentwickelt mit neuer Technologie und geschärfter Optik

Die überarbeitete Version des Maserati GranTurismo (Kraftstoffverbrauch kombiniert/innerorts/außerorts: 14,3/21,9/9,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 331 g/km), ist in den Versionen Sport und MC erhältlich, wobei MC hier für Maserati Corse steht, die Rennabteilung des Unternehmens Maserati. Beide Varianten werden von einem 4,7-Liter-V8-Saugmotor angetrieben, der von Ferrari in Maranello handgefertigt wird. Der Motor leistet 338 kW (460 PS) bei 7.000 U/min und stellt ein maximales Drehmoment von 520 Newtonmetern zur Verfügung. Die Kraftübertragung erfolgt über ein direkt an den Motor angeflanschtes Sechsgang-Automatikgetriebe.

Das Design: Akzentuierung des Pininfarina Designs

Das auffälligste Merkmal des Exterieurs ist der neu gestaltete „Sharknose“-Sechskant-Kühlergrill. Er ist inspiriert vom Konzeptfahrzeug Alfieri und schafft beim Blick von vorne auf das Fahrzeug einen dreidimensionalen Eindruck. Zusammen mit den neu gestalteten unteren Luftkanälen verbessert der Grill die Verteilung des Luftstroms und reduziert den aerodynamischen cW-Wert von 0,33 auf 0,32. Der hintere Stoßfänger wurde ebenfalls neu gestaltet - jeweils spezifisch für die beiden Varianten Sport und MC.

 

Platz und Komfort für vier Erwachsene im Innenraum

Die hochwertige Lederausstattung des Maserati GranTurismo stammt von Poltrona Frau, alternativ ist auch eine Kombination aus Leder und Alcantara erhältlich. Das Infotainment des neuen Modells ist deutlich weiterentwickelt worden: Herzstück ist ein hochauflösender 8,4-Zoll-Touchscreen. Darüber hinaus ist das System mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel. Und das Harman Kardon Premium Sound System sorgt für den richtigen Klang. Bequemes Manövrieren macht eine Rückfahrkamera mit dynamischen Hilfslinien möglich, die in beiden Varianten serienmäßig ist.

Gegenüber den bisherigen Modellen verbessern sich die Fahrleistungen geringfügig. Der neue GranTurismo Sport beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 299 km/h. Der etwas leichtere MC spurtet in 4,7 Sekunden auf 100 km/h und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 301 km/h.

Kraftstoffverbrauch kombiniert/innerorts/außerorts: 14,3/21,9/9,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 331 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.