Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

FAQ E-Mobilität Mercedes-Benz

Fragen & Antworten zum Thema e-Mobility bei Mercedes-Benz

Kann die nachlassende Leistung der Batterie den Wiederverkaufswert meines elektrifizierten Fahrzeugs soweit drücken, dass sich die Anschaffung gar nicht erst lohnt?

Einer der größten Vorbehalte gegenüber Elektroautos: die Lebensdauer der Batterie. Damit Sie sich darüber keine Sorgen machen müssen, gibt es für alle elektrifizierten Mercedes-Benz Fahrzeuge ein Batteriezertifikat. Es sichert die Leistungsfähigkeit der HV-Batterie bei den vollelektrischen Fahrzeugen sowie den Plug-in-Hybriden. Dies wirkt sich positiv auf den Wiederverkaufswert aus.

Kann in einem Elektroauto von Mercedes-Benz die Batterie plötzlich anfangen zu brennen?

Mercedes-Benz setzt bei seinen Elektrofahrzeugen die gleichen hohen Sicherheitsmaßstäbe an wie bei allen anderen Fahrzeugen der Marke. Dank des innovativen „Energy Space“ ist die Batterie etwa bei der B-Klasse Electric Drive crashsicher im Unterboden des Wagens untergebracht. Die Sicherheit der antriebsspezifischen Komponenten und Systeme haben die Mercedes Ingenieure durch Crashtests optimiert und erfolgreich geprüft.

Wie kann ich auf einem Außenstellplatz sicherstellen, dass nachts niemand mein Auto aussteckt?

Die Mercedes-Benz Wallbox bietet eine Ladekabelverriegelung, während das Fahrzeug verschlossen ist. An der Fahrzeugseite ist das Ladekabel ebenfalls verriegelt.

Muss ich aufgrund von Bestandteilen eines elektrischen Antriebs nun öfter zur Wartung?

Für rein elektrische Antriebe gilt sogar das Gegenteil, da etwa kein Motoröl nötig ist und der Antriebsstrang nur einige wenige sich bewegende Teile beinhaltet. Auch die Batterie ist wartungsarm – bis auf die regelmäßige Aufladung natürlich.

Oft hört man, dass sich die Reichweite eines elektrifizierten Fahrzeugs bei Kälte verringert. Was kann man dagegen tun?

Richtig ist, dass die Leistungsfähigkeit einer Batterie bei niedrigen Temperaturen sinkt. Jedoch lässt sich durch vorausschauendes Fahren, Nutzung der Rekuperationsenergie und den bewussten Einsatz von Nebenverbrauchern die Reichweite auch im Winter erhöhen.

Wie funktioniert die Rekuperation?

Wer bremst gewinnt: Beim Verzögern durch Gaswegnehmen (Schubbetrieb) und Bremsen wird der Elektromotor als Generator betrieben und erzeugt ein Bremsmoment an den Rädern. Die dabei gewonnene elektrische Energie fließt zurück in die Batterie und erhöht damit deren Ladezustand.

Wie sehen in etwa die Haltungskosten der unterschiedlichen Antriebsvarianten im Vergleich zu konventionell angetriebenen Modellen aus?

Wer sich ein Elektroauto kauft, kann mit deutlich niedrigeren Werkstattkosten für sein Fahrzeug rechnen als der Besitzer eines Benzin- oder Dieselfahrzeuges. Je nach Stromtarif sind auch die niedrigeren „Betankungskosten“ bei der Kaufentscheidung nicht zu vernachlässigen. In vielen Ländern kommen dazu noch Förderungsprogramme und Steuervergünstigungen oder der Wegfall von Einfahrtbeschränkungen und der City Maut.

Wie sieht es mit dem Umweltschutz in Hinblick auf die Batterie aus, Stichwort Recycling?

Im Forschungsprojekt „LiBRi“ (Lithium-Ionen Batterierecycling Initiative) hat Mercedes-Benz zusammen mit Lieferanten und Entsorgungspartnern innovative Recyclingkonzepte entwickelt, die eine hochwertige Wiedergewinnung der wertvollen Bauteile bzw. Inhaltsstoffe ermöglichen. Näheres zum Umweltzertifikat unter www.mercedes-benz.com, Stichwort „Life Cycle“.

Warum hat ein Elektroauto bei Extremtemperaturen zunächst nicht die volle Leistungsbereitschaft?

Mercedes-Benz Elektrofahrzeuge verfügen über eine Batterie-Heizung und -Kühlung für die HV-Batterie. Somit ist der Betrieb in einem sehr breiten Temperaturfenster möglich. Bei sehr hohen oder sehr tiefen Außentemperaturen kann es jedoch zu Leistungseinschränkungen abhängig vom Ladezustand der HV-Batterie kommen.

Mit einem Elektroauto komme ich völlig problemlos zur Arbeit und zurück, ohne zwischendurch laden zu müssen. Für die Urlaubsreise erscheint es mir dennoch nicht gut geeignet. Was für Möglichkeiten gibt es?

Das B flexible Package für die elektrische B-Klasse bietet das perfekte Angebot, um im täglichen Gebrauch elektrisch zu fahren und im Sonderfall, z. B. im Urlaub, ein Ersatzfahrzeug nutzen zu können. Beim Abschluss eines Leasing- oder Finanzierungsvertrags für die B-Klasse Electric Drive erhalten Sie zusammen mit den Partnern von car2go und Mercedes-Benz Rent maximale Flexibilität: individuelle Vertragskonditionen und Guthaben für die kostenlose Nutzung von Mercedes-Benz Rent und car2go. So können Sie Ihre B-Klasse Electric Drive im Bedarfsfall auch von Zeit zu Zeit gegen ein anderes Fahrzeug austauschen.

Gibt es so etwas wie eine Gesamt-Ökobilanz der Fahrzeuge?

Ich bin unsicher, ob ich mit einem teil-/ ganzelektrischen Auto wirklich umweltfreundlicher unterwegs bin als z. B. mit einem BlueTEC Diesel. Wie umweltfreundlich das Fahrzeug tatsächlich genutzt wird, hängt stark vom Fahrverhalten und auch vom Ladeverhalten des Nutzers ab. Ein häufiges Laden nach kurzen Strecken (<30km) erhöht den Gesamtanteil, den Sie z. B. mit einem Plug-in-Hybrid tatsächlich zurücklegt. Ebenso ist es bedeutend, welchen Strom das Fahrzeug lädt, d. h. wird tatsächlich „grüner“ Strom geladen oder ein Energiemix. Alle öffentlichen Ladestationen werden in der Regel mit Grünstrom versorgt und auch im privaten Haushalt ist ein Grünstromvertrag oft möglich.

Quelle: https://e-mobility.mercedes-benz.com/de_de/services-und-Informationen

Gibt es steuerliche Vorteile für Elektromobile?

Ja, reine Elektrofahrzeuge werden bundesweit gefördert: Diese sind nach § 3d KraftStG (Kraftfahrzeugsteuergesetz) für 10 Jahre von der Kraftfahrzeugsteuer befreit. Dies gilt für Elektrofahrzeuge, die zwischen dem 18. Mai 2011 und dem 31. Dezember 2020 erstmalig zugelassen werden. Daran anschließend ermäßigt sich die zu zahlende Kraftfahrzeugsteuer um 50 Prozent (§ 9 Abs. 2 KraftStG).

Berechtigte Fahrzeuge: Elektrofahrzeuge im Sinne des Kraftfahrzeugsteuergesetzes sind Fahrzeuge, welche ausschließlich mit Elektromotoren angetrieben werden, die ganz oder überwiegend aus mechanischen oder elektrochemischen Energiespeichern (Batterien) oder aus emissionsfrei betriebenen Energiewandlern (wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen) gespeist werden. (keine Hybride bzw. Plug-in-Hybride)

Sie haben auch eine Frage? Dann schreiben Sie uns! Falls Sie nicht möchten, dass Ihre Frage auf dieser Seite veröffentlicht wird, geben Sie bitte einen entsprechenden Hinweis im Nachrichtenfeld. Danke!
Anrede*

Wir möchten Sie gerne individuell informieren und beraten. Deshalb bitten wir Sie, der Verwendung Ihrer Daten zuzustimmen. Wir werden diese vertrauensvoll behandeln und sorgsam damit umgehen.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung lesen

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass meine Kontaktdaten und Daten zu meinem Fahrzeug sowie Daten zu in Anspruch genommenen Services durch die Fahrzeug-Werke LUEG AG und ihre jeweiligen autorisierten Vertriebs- und Servicepartner zu meiner schriftlichen Information und Beratung über Produkte und Dienstleistungen der Fahrzeug-Werke LUEG AG und der mit ihr jeweils verbundenen Unternehmen sowie zur Marktforschung verarbeitet und genutzt werden dürfen. Zu diesen Zwecken können die Daten an den Hersteller, ausgewählte andere der vorgenannten Unternehmen und Marktforschungsinstitute übermittelt werden.

Möchten Sie Ihre Einwilligungserklärung später widerrufen, wenden Sie sich bitte an die Fahrzeug-Werke LUEG AG, Stichwort Datenschutz, Universitätsstr. 44-46, 44789 Bochum

Wenn Sie dauerhaft nicht mehr kontaktiert werden möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für Informationen über Produkte und Dienstleistungen sowie Marktforschungszwecke widersprechen. Bitte wenden Sie sich an: Fahrzeug-Werke LUEG AG, Stichwort Datenschutz, Universitätsstr. 44-46,44789 Bochum

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbelehrung

Ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Sie können mich auf folgende Weise kontaktieren:

per Telefon*
per elektronischer Post*
per Post*
Sie haben noch nicht Ihr Einverständnis bzw. Ihre Ablehnung zur Kontaktaufnahme gegeben. Wenn wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen dürfen, können wir in Zukunft noch besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen.
* Pflichtfelder
Sie haben auch eine Frage? Dann schreiben Sie uns! Falls Sie nicht möchten, dass Ihre Frage auf dieser Seite veröffentlicht wird, geben Sie bitte einen entsprechenden Hinweis im Nachrichtenfeld. Danke!
Anrede*

Wir möchten Sie gerne individuell informieren und beraten. Deshalb bitten wir Sie, der Verwendung Ihrer Daten zuzustimmen. Wir werden diese vertrauensvoll behandeln und sorgsam damit umgehen.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung lesen

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Ich bin damit einverstanden, dass meine Kontaktdaten und Daten zu meinem Fahrzeug sowie Daten zu in Anspruch genommenen Services durch die Fahrzeug-Werke LUEG AG und ihre jeweiligen autorisierten Vertriebs- und Servicepartner zu meiner schriftlichen Information und Beratung über Produkte und Dienstleistungen der Fahrzeug-Werke LUEG AG und der mit ihr jeweils verbundenen Unternehmen sowie zur Marktforschung verarbeitet und genutzt werden dürfen. Zu diesen Zwecken können die Daten an den Hersteller, ausgewählte andere der vorgenannten Unternehmen und Marktforschungsinstitute übermittelt werden.

Möchten Sie Ihre Einwilligungserklärung später widerrufen, wenden Sie sich bitte an die Fahrzeug-Werke LUEG AG, Stichwort Datenschutz, Universitätsstr. 44-46, 44789 Bochum

Wenn Sie dauerhaft nicht mehr kontaktiert werden möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für Informationen über Produkte und Dienstleistungen sowie Marktforschungszwecke widersprechen. Bitte wenden Sie sich an: Fahrzeug-Werke LUEG AG, Stichwort Datenschutz, Universitätsstr. 44-46,44789 Bochum

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbelehrung

Ich habe die Einwilligungserklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Sie können mich auf folgende Weise kontaktieren:

per Telefon*
per elektronischer Post*
per Post*
Sie haben noch nicht Ihr Einverständnis bzw. Ihre Ablehnung zur Kontaktaufnahme gegeben. Wenn wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen dürfen, können wir in Zukunft noch besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen.
* Pflichtfelder