Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Die neue Mercedes-Benz G-Klasse

Eine Offroad-Ikone erfindet sich neu

Die neue Mercedes-Benz G-Klasse (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km) präsentiert sich in Bestform: Ob off- oder onroad, unter allen Bedingungen überzeugt der Luxus-Geländewagen mit Leistungsfähigkeit, modernen Assistenzsystemen, herausragenden Fahreigenschaften und Sicherheit. Die neue Generation der G-Klasse ist ab Juni 2018 bei LUEG erhältlich.

Fahrkomfort und Agilität auf jedem Untergrund

Die G-Klasse ist der Urvater aller SUVs mit Stern – daher tragen alle Mercedes Offroader das große "G" im Namen. Sie vereint seit jeher Offroad-Charakter und eine hochkarätige Luxusausstattung zu einer stimmigen Symbiose. Der über Jahrzehnte hinweg technisch immer weiterentwickelte, aber optisch kaum veränderte Klassiker vollzieht jetzt mit dem jüngsten Update den Sprung in eine neue Ära. Das neue Fahrwerk, die Fahrprogramme DYNAMIC SELECT, der "G-Mode" und die drei 100-prozentigen Differenzialsperren erhöhen sowohl den Fahrkomfort als auch die Agilität – auf jedem Untergrund.

Das Exterieur: Eine Ikone neu interpretiert

Das weiterentwickelte Design der neuen G-Klasse folgt der Philosophie der “Sinnlichen Klarheit” und bleibt zugleich dem Charakter des Urgesteins treu: In Verbindung mit der kantigen Silhouette verleihen Details wie der markante Türgriff und das charakteristische Schließgeräusch, die robuste Außenschutzleiste, das exponierte Ersatzrad an der Hecktür und die auffälligen Blinker dem Offroader seinen so typischen Look. Neu sind die serienmäßigen Scheinwerfer in LED-Technik; und auch dank der 5 cm zusätzlichen Länge und der 12 cm zusätzlichen Breite wirkt die neue G-Klasse noch präsenter, sowohl auf der Straße als auch im Gelände.

Das Interieur: Moderne Authentizität

Mit dem Update erhält die G-Klasse ein modernes Interieur, welches aber die Gene des Klassikers beibehält. Typisch für den Offroader sind der Haltegriff vor dem Beifahrer oder die in Chrom hervorgehobenen Schalter für die drei Differenzialsperren. Die völlig neu und besonders übersichtlich designte Instrumententafel beinhaltet serienmäßig zeitlose analoge Tuben als Rundinstrumente. Auf Wunsch kommt wie schon in der neuen E- und S-Klasse ein Kombiinstrument mit virtuellen Instrumenten zum Einsatz, bei dem die zwei Displays unter einem gemeinsamen Deckglas zu einem Widescreen-Cockpit verschmelzen.

Bereits serienmäßig sind die Sitze der G-Klasse mit zahlreichen Komfortfunktionen ausgestattet, ergonomisch geformt und bieten damit besseren Sitzkomfort und Seitenhalt. Die Rücksitze lassen sich zu 60, 40 oder 100 Prozent umklappen. Auf Wunsch kann man den Fahrkomfort mit dem Aktiv-Multikontursitz-Paket, dessen Vordersitze von der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfohlen werden, noch weiter erhöhen.

Der Klassiker übertrifft sich selbst

Dank des neuen Fahrwerks ist die neue G-Klasse auf der Straße deutlich agiler und komfortabler und im Gelände noch leistungsfähiger. Das Fahrwerk entstand in Zusammenarbeit von Mercedes-Benz G mit Mercedes-AMG. Das Ergebnis: eine Einzelradaufhängung mit Doppelquerlenker-Vorderachse in Kombination mit einer starren Hinterachse. Dabei galt es für die Ingenieure um jeden Millimeter zu kämpfen, denn Geländegängigkeit heißt nicht zuletzt auch maximale Bodenfreiheit. Der “G” bleibt also ein echter “G” – auch wegen des serienmäßigen Leiterrahmens, der drei 100-prozentigen Differenzialsperren und der Geländeuntersetzung LOW RANGE.

Eine der Voraussetzungen für die verbesserten Fahreigenschaften im Gelände ist der neue "G-Mode". Dieser Offroad-Mode sorgt für beste Kontrolle und maximale Geländegängigkeit. Auf diese Weise schluckt die neue G-Klasse starke Bodenunebenheiten einfach weg, der Fahrer kann auch im steilsten Gelände zentimetergenau manövrieren und erhält über die Lenkung direkte Rückmeldungen zur Traktionsfähigkeit des Untergrundes.

Bis zu fünf Fahrprogramme

DYNAMIC SELECT ist für die G-Klasse jetzt mit bis zu fünf Fahrprogrammen verfügbar, mit denen sich die Fahrzeugcharakteristik auf Knopfdruck und in Sekundenschnelle verstellen lässt. Über den DYNAMIC SELECT Schalter kann der Fahrer im Sport- und Comfort-Modus auch die Dämpfungseigenschaften des Fahrzeugs verändern, so dass die Dämpfung beispielsweise im Gelände härter ausfällt. Im Sport-Modus dagegen reagiert die G-Klasse auf der Straße jetzt noch agiler.

Attraktive gebrauchte G-Klassen bei LUEG

G-Klasse: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.