Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte nach Marke:
Standort direkt auswählen:
Standorte nach Gebiet:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Mercedes-Maybach S-Klasse

Perfektion bis ins kleinste Detail

Die Mercedes-Maybach S-Klasse (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 209 g/km) hat als Flaggschiff der Mercedes-Benz Modellpalette in Länge (5.453 Millimeter) und Radstand (3.365 Millimeter) 20 Zentimeter mehr Raum als die S-Klasse Limousine und präsentiert eine neue Dimension an Sitz- und Ruhekomfort im Fond - auch durch die serienmäßigen Executive Sitze sowie die innovative Sprachverstärkung für bessere Kommunikation mit dem Fahrer. Im Fond ist die Mercedes-Maybach S-Klasse zudem die leiseste Serienlimousine der Welt.

Die Mercedes-Maybach S-Klasse erweitert das Angebot der S-Klasse Limousinen um ein Fahrzeug, das im Luxussegment neue Maßstäbe setzt. In der Mercedes-Maybach S-Klasse verschmilzt die Perfektion der Mercedes-Benz S-Klasse mit der Exklusivität von Maybach. Zu den Eigenschaften, die Mercedes-Maybach Automobile von den Serienmodellen abheben, zählen: mehr Raum sowie aufwändig-repräsentativ gestaltete, vielfältig individualisierbare Innenräume. Sie erfüllen damit die Anforderungen der anspruchsvollsten Kunden weltweit. Mercedes-Maybach ist keine Ausstattungslinie, sondern eine Sub-Marke, unter der zukünftig Fahrzeuge von Mercedes-Benz in noch exklusiverer Form angeboten werden. Mercedes-Maybach ist damit neben Mercedes-AMG die zweite Sub-Marke in der Mercedes Markenwelt. Sie richtet sich an statusorientierte Kunden und steht für repräsentative Exklusivität.

Frontansicht der Mercedes-Maybach S-Klasse

Moderner Luxus: Das Design

Wesentliches Unterscheidungsmerkmal zur S-Klasse ist die neue Seitenlinie: Die markante Fondtür wurde im Vergleich zur Langversion der S-Klasse um 66 mm gekürzt und schmiegt sich daher unauffällig als Teil des Ganzen ein. Sie besitzt kein Dreiecksfenster, da dieses in die C-Säule verlegt wurde. Das aerodynamisch optimierte Exterieurdesign macht Exklusivität und Dynamik erlebbar. Hinzu kommen die exklusiv für die Mercedes-Maybach S-Klasse verfügbaren 20 Zoll (50,8 cm) großen Schmiede-Leichtmetallräder mit großen Flächen statt filigranen Speichen.

Die Fondsitze befinden sich hinter dem Türausschnitt und es entsteht ein besonderes Gefühl der Privatsphäre und Exklusivität. Der hohe Qualitätsanspruch der Mercedes-Maybach S-Klasse zeigt sich eindrucksvoll in den Türen, die bereits in der Serienausstattung mit handgenähten Türverkleidungen belegt sind. Eine neuartige Funktion, die die Positionierung der Mercedes-Maybach S-Klasse als Chauffeurfahrzeug betont, ist die Sprachverstärkung, die die Kommunikation von den Front- zu den Fondpassagieren erleichtert. Das wahre Raumgefühl stellt sich im Fond ein: durch verfeinerte Ausstattung, den verlängerten Radstand und nochmals erhöhte Kopffreiheit.

Die Fondsitze der Mercedes-Maybach S-Klasse
Das Interieur der Mercedes-Maybach S-Klasse

Ein besonderes optisches und akustisches Erlebnis bietet das Burmester® High-End 3D-Surround-Soundsystem, für höchsten Klimakomfort im hinteren Abteil sorgt die zweite serienmäßige Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC im Fond mit zwei zusätzlichen Klimazonen für die hinteren Plätze. Exklusive Sonderaustattungen wie beispielsweise die Beduftung mit dem exklusiven Maybach Duft AGARWOOD im Rahmen des AIR-BALANCE Pakets sowie zwei versilberte, von Hand gefertigte Champagnerkelche runden das Angebot stilvoll ab.

Die Sicherheit: Intelligente Assistenzsysteme

Zu den schon aus der S-Klasse bekannten „Intelligent Drive“ Assistenzsystemen zählen unter anderem PRE-SAFE® Bremse mit Fußgängererkennung, DISTRONIC PLUS mit Lenk-Assistent und Stop&Go Pilot, Bremsassistent BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent, Aktiver Spurhalte-Assistent, Adaptiver Fernlicht-Assistent Plus sowie Nachtsicht-Assistent Plus. Mit dem Beltbag und dem Sitzkissenairbag besitzt die Mercedes-Maybach S-Klasse weitere Sicherheitsinnovationen, die bei anderen Marken nicht einmal als Option erhältlich sind. Letzterer verhindert, dass Fondpassagiere in liegender Position bei einem Unfall unter dem Gurtband durchrutschen. 

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 209 g/km. 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.