Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

smart EQ fortwo und forfour

Agile Stromer für die Stadt

smart steht wie keine andere Automobilmarke für urbane Mobilität und dank des konsequenten Umstiegs vom Verbrenner auf den Elektroantrieb nun auch für weltweit emissionsfreies Fahren. Die kompakten Stromer smart EQ fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 20,1-12,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km[1]), smart EQ fortwo cabrio (Stromverbrauch kombiniert: 20,2-13,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km[1]) und smart EQ forfour (Stromverbrauch kombiniert: 20,8-13,4 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km[1]) gestalten den Einstieg in die Elektromobilität attraktiver denn je: Sie vereinen emissionsfreies Fahren mit allen Vorteilen, die einen smart so einzigartig und sicher machen, mit modernsten Connected-Car-Technologien und vollem Zugriff auf innovative Services. Intelligenz, die Spaß macht!

Das smart EQ fortwo Sondermodell edition pureblack

Farbvielfalt und Wohlfühlatmosphäre

Bei vielen Elektroautos hört der Spaß beim Thema Farben auf. Beim smart fängt er erst an! Kaum ein elektrischer smart sieht aus wie ein anderer - schließlich können Sie immer zwei Farben miteinander kombinieren. Und auch der Innenraum hebt sich ab vom nüchternen Einerlei: Wiederkehrende Elemente wie der dynamische Schwung oder das Wabenmuster sind typisch für smart. Große, stoffbezogene Flächen schaffen eine Atmosphäre, in der man sich wohlfühlt. Das Zusatzinstrument mit Batterieladezustands- und Leistungsanzeige sowie das Kombiinstrument zeigen dem Fahrer relevante Daten für das elektrische Fahren. Ab den Ausstattungslinien passion, perfect und prime ist das Instrument als farbiges 8,9 cm (3,5“) TFT-Display an Bord – mit vielen weiteren Informationen über Ihr Elektrofahrzeug.

Der smart EQ fortwo auf der Straße

Dynamische Beschleunigung

Mit ihren 160 Newtonmeter Drehmoment, die direkt beim Start zur Verfügung stehen, beschleunigen die 60 Kw starken smart EQ fortwo und forfour Modelle ausgesprochen dynamisch. In nur 4,9 Sekunden beschleunigt der smart EQ fortwo von 0 auf 60 km/h und macht schon das Anfahren zum Vergnügen. Eine Batterieladung reicht für eine stadtverkehrsgerechte Reichweite, welche mit dem energieeffizienten Fahrprogramm ECO-Modus und der Vorklimatisierung noch weiter optimiert werden kann. Der Elektromotor bietet einen weiteren Vorteil im dichten Stadtverkehr: Er kommt mit einer einzigen festen Getriebeübersetzung aus und macht damit das Schalten überflüssig.

Der smart EQ fortwo an der Ladestation

Verkürzte Ladezeit dank On-Board-Lader

Der smart EQ fortwo und der smart EQ forfour können bequem an einer Wallbox, öffentlichen Ladesäule oder auch an nahezu jeder Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Mit dem serienmäßigen, leistungsstarken On-Board-Lader lädt die Batterie nun bis zu doppelt so schnell wie bisher. Zusätzlich ist ein 22-kW-Schnelllader bestellbar, mit dem die Ladezeit an einer Wallbox auf weniger als 40 Minuten verkürzt werden kann. Um die Batterie zu laden, verbinden Sie einfach das Ladekabel mit der Ladestation und dann mit der Ladebuchse Ihres E-Fahrzeugs. Eine LED über der Ladebuchse zeigt Ihnen an, dass der Ladevorgang erfolgreich gestartet wurde. Nach Gebrauch verstauen Sie das Ladekabel einfach platzsparend und sicher in der serienmäßigen Ladekabeltasche im Kofferraum Ihres smart.

Die smart EQ control App

Die smart EQ control App ist die intelligente App für die elektrischen smart Modelle und damit der perfekte digitale Begleiter. Über die App lassen sich wichtige elektrospezifische Informationen abrufen und Funktionen wie Vorklimatisierung oder intelligentes Laden bequem per Smartphone steuern. Zusätzlich hat der User jederzeit Zugriff auf seinen aktuellen individuellen Fahrzeugstatus, wie etwa Ladezustand, Reichweite, Reifendruck und Energieeffizienz des Fahrstils.

Die App erleichtert zudem das Laden im öffentlichen Raum: Mit dem integrierten Plugsurfing-Ladeservice können Nutzer eine von europaweit ca. 75.000 Ladestationen für ihren elektrischen smart finden und die Zahlung bequem über die App abwickeln.

smart EQ fortwo mit 4,6kW-Bordlader - Stromverbrauch (kombiniert): 15,7-13,9 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1] 
smart EQ fortwo mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für Wallbox / öffentliche Ladestationen (Mode 3) - Stromverbrauch (kombiniert): 14,5-12,9 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1] 
smart EQ fortwo mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für die Haushaltssteckdose (Mode 2) - Stromverbrauch (kombiniert): 20,1-18,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1]

smart EQ fortwo cabrio mit 4,6kW-Bordlader - Stromverbrauch (kombiniert): 15,8-13,9 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1] 
smart EQ fortwo cabrio mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für Wallbox / öffentliche Ladestationen (Mode 3) - Stromverbrauch (kombiniert): 14,5-13,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1] 
smart EQ fortwo cabrio mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für die Haushaltssteckdose (Mode 2) - Stromverbrauch (kombiniert): 20,2-18,0 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1]

smart EQ forfour mit 4,6kW-Bordlader - Stromverbrauch (kombiniert): 16,4-14,5 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1] 
smart EQ forfour mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für Wallbox / öffentliche Ladestationen (Mode 3) - Stromverbrauch (kombiniert): 15,0-13,4 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1] 
smart EQ forfour mit optionalem 22kW-Bordlader mit Ladekabel für die Haushaltssteckdose (Mode 2) - Stromverbrauch (kombiniert): 20,8-18,6 kWh/100km, CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km.[1]

Abbildung zeigt Sondermodelle.

[1] Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.