Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte nach Marke:
Standort direkt auswählen:
Standorte nach Gebiet:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Ausbildung bei LUEG: Tipps für Bewerber

Wir bieten eine Ausbildung bei einem großen regionalen Automobilhandels-Unternehmen, bei dem spannende Marken und ein vielseitiges Arbeitsumfeld auf die Bewerber warten. Im Vorfeld der Bewerbung haben wir hier ein paar Tipps und Infos zusammengestellt: Wie läuft der Bewerbungsprozess ab, was ist zu beachten und wie erhöhe ich meine Chancen auf einen Ausbildungsplatz?

So läuft unser Auswahlverfahren:

Nach Sichtung Ihrer Unterlagen werden Sie bei Interesse zu unserem Vorauswahltag eingeladen. Hier können Sie beweisen, dass Sie die Anforderungen für die angestrebte Berufsausbildung bei LUEG erfüllen.

Vorauswahltag

An unserem Vorauswahltag können die eingeladenen Bewerber/-innen dann zeigen, was sie können. Zuerst wird ein schriftlicher Einstellungstest durchgeführt, in dem grundlegendes Wissen abgefragt wird. Weiterhin erhalten die Bewerber/-innen eine Aufgabe in Form einer Dialogübung, in der ihr Gruppenverhalten analysiert wird.

Auswahltag

Die Besten aus den Vorauswahltagen werden dann zu unserem Auswahltag eingeladen. Diese können sich in verschiedenen Übungen beweisen und uns anschließend in einem Interview davon überzeugen, dass sie die Richtigen für LUEG sind.

Ausbildungsvertrag

Wenn Sie uns auch am Auswahltag überzeugen konnten, haben Sie es geschafft: Wir bieten Ihnen einen Ausbildungsvertrag an! Dieser kommt in mehrfacher Ausfertigung mit weiteren wichtigen Informationen per Post. Nach Ihrer Unterschrift senden Sie alle Exemplare an uns zurück.

Als nächstes muss nun noch die branchenübliche Einstellungsuntersuchung bei unserem Betriebsarzt oder beim Hausarzt (bei Bewerbern unter 18 Jahren) erfolgen, wie sie von der Berufsgenossenschaft oder im Jugendarbeitsschutzgesetz vorgeschrieben ist.

Liegt uns das Untersuchungsergebnis vor, reichen wir den Ausbildungsvertrag bei den entsprechenden Institutionen (IHK/Handwerkskammer) ein. Nach der Eintragung der Institution erhalten Sie Ihr persönliches Exemplar per Post zurück.

Weitere Informationen zum Ausbildungsstart gehen Ihnen dann rechtzeitig per Post zu. Und dann kann es auch schon bald losgehen - die Karriere bei LUEG beginnt.

Wir freuen uns darauf!

Tipps für die Bewerbung:

Bewerbungen können bei uns nur online eingereicht werden. Neben den Eingaben der Stammdaten sollten Sie folgende Unterlagen hochladen:

  • Deckblatt (optional)
  • Bewerbungs-Anschreiben
  • Lebenslauf
  • eine Kopie des letzten Zeugnisses
  • eine Kopie eines vorherigen Abschlusszeugnisses (wenn vorhanden)
  • Lichtbild (optional), da der Gesetzgeber vor einiger Zeit bestimmt hat, dass ein Foto nicht mehr unbedingt beigefügt sein muss, gilt dieses natürlich auch bei uns. Wenn Sie sich trotzdem mit einem Foto bewerben möchten, freuen wir uns darüber.

Wenn es noch weitere Unterlagen (z. B. Praktikumsbescheinigungen) gibt, die für Ihre Bewerbung bei uns hilfreich sein könnten, diese bitte ebenfalls hochladen.

Wichtig für eine erfolgreiche Bewerbung:

  • Bewerbungsfrist beachten und die Bewerbung am besten nicht auf den letzten Drücker absenden.
  • Erläutern Sie uns kurz, warum Sie sich gerade für diesen Ausbildungsberuf interessieren. Zeigen Sie uns schon im Anschreiben, dass Ihre Talente und Interessen auch zum Aufgabenfeld des jeweiligen Berufes passen.
  • Uns interessieren nicht nur die Schulnoten! Wir möchten wissen, was für ein Mensch Sie sind. Wir freuen uns über ein paar persönliche Zeilen im Anschreiben: Wer ist der Bewerber? Was kann er oder sie gut? Wo liegen die Interessensschwerpunkte?


Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung!

Ihr Ansprechpartner:

Michael Weiten
Kaufmännische Ausbildung Ruhrgebiet
0234 318-7347

Haben Sie Fragen zur Ausbildung bei LUEG? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne!