Der Mercedes-Benz Actros in voller Fahrt auf der Straße

Der neue Mercedes-Benz Actros

Der sicherste, effizienteste und am stärksten vernetzte Lkw aller Zeiten

Über sechzig Innovationen machen den neuen Actros zum Flaggschiff von Mercedes-Benz Trucks: Die wichtigste Neuerung ist der neue Active Drive Assist, der dem Fahrer erstmals in einem Serien-Lkw teilautomatisiertes Fahren in allen Geschwindigkeitsbereichen ermöglicht. Für noch mehr Sicherheit und Effizienz sorgen jetzt der Active Brake Assist 5 und das Kamera-System MirrorCam. Das ergonomisch optimierte, innovative Multimedia-Cockpit bietet dem Fahrer ein einzigartiges Komfort-Level, während Unternehmer von der umfassenden Vernetzung und einem reduzierten Kraftstoffverbrauch profitieren.

Der Mercedes-Benz Actros in voller Fahrt auf der Straße

Teilautomatisiertes Fahren dank Active Drive Assist

Mit dem neuen Actros bringt Mercedes-Benz Trucks den Einstieg in das automatisierte Fahren in Serie. Der neue Active Drive Assist bietet teilautomatisiertes Fahren in allen Geschwindigkeitsbereichen und sorgt für mehr Komfort für den Fahrer sowie eine erhöhte Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. Das auf dem bewährten Abstands- und Spurhalte-Assistenten basierende Assistenzsystem kann teilautomatisiert lenken, bremsen und Gas geben.

Active Brake Assist mit verbesserter Personenerkennung

Der neue Mercedes-Benz Actros ist Vorreiter im Bereich Sicherheit von schweren Lkw: Der optimierte Notbremsassistent Active Brake Assist 5 bietet dank seines kombinierten Radar- und Kamera-Systems eine verbesserte Überwachung des Raums vor dem Fahrzeug und reagiert als einziges Sicherheits-Assistenzsystem auch auf Personen. Der Fahrer wird bei drohender Kollision im Bedarfsfall mit einer automatischen Vollbremsung unterstützt.

Hinweis: Für sämtliche Assistenzsysteme gilt, dass der Fahrer weiterhin die volle Verantwortung für das Verkehrsgeschehen trägt.

Die MirrorCam des Mercedes-Benz Actros

Perfekte Rundumsicht mit MirrorCam

Mercedes-Benz Trucks bringt mit dem neuen Actros einen Lkw auf den Markt, der als erstes Serienfahrzeug der Welt das Kamera-System MirrorCam an Bord hat. MirrorCam ersetzt die Außenspiegel und besteht aus zwei außen angebrachten Kameras sowie zwei 15 Zoll-Displays an den A-Säulen im Fahrerhaus. So sorgt MirrorCam nicht nur für eine optimierte Rundumsicht, die deutlich über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht, sondern auch für erhöhte Aerodynamik, gesteigerte Sicherheit und ein verbessertes Fahrzeughandling.

Weniger Kraftstoffverbrauch durch mehr Aerodynamik

Der neue Mercedes-Benz Actros verbraucht bis zu drei Prozent weniger Kraftstoff auf Autobahnen und Schnellstraßen, im Überlandverkehr sogar bis zu fünf Prozent. Erreicht wird der reduzierte Verbrauch durch die Verbesserung der Aerodynamik, unter anderem dank der neuen MirrorCam, die die großen Außenspiegel ersetzt. Auch die intelligente Tempomat- und Getriebesteuerung Predictive Powertrain Control (PPC) führt zu mehr Effizienz und ist dank erweitertem Kartenmaterial nun auch auf Überlandstrecken einsetzbar.

Ein aerodynamisches Detail des Mercedes-Benz Actros
Das Multimedia-Cockpit des Mercedes-Benz Actros

Multimedia-Cockpit und umfassende Vernetzung

Das komplett überarbeitete "Human-Machine-Interface" (HMI) des neuen Actros in Form eines innovativen Multimedia-Cockpits bietet dem Fahrer einen einzigartigen Bedien- und Anzeigenkomfort. Dank der umfassenden Vernetzung des Actros erhält der Fahrer einen Arbeitsplatz mit digitalen Diensten, die ihn bei der Erledigung seiner Aufgaben noch besser unterstützen und ihm zahlreiche moderne Informations- und Unterhaltungsmöglichkeiten bieten. Die Konnektivität eröffnet aber gerade auch Unternehmern die Chance, Fahrzeugnutzung, Auslastung und Logistikprozesse noch effizien­ter zu gestalten.

Der digitale Fahrerarbeitsplatz der Zukunft

Herzstück der komplett neu entwickelten Schnittstelle zwischen Fahrer und Fahrzeug sind die beiden serienmäßigen 10-Zoll-Farbdisplays, durch die unter anderem das klassische Kombiinstrument digital ersetzt wird. Der Truck-Innenraum bietet – auch dank des gesteigerten Komforts und einem neuen Innenlichtkonzept – einen ergonomisch optimierten und digitalen Fahrerarbeitsplatz der Zukunft. Äußerlich besticht der neue Mercedes-Benz Actros nicht zuletzt durch den Wegfall der Außenspiegel sowie der neuen Lichtsignatur am oberen Scheinwerferrand mit einem progressiven, unverwechselbaren Exterior-Design.

Die Fahrerkabine des Mercedes-Benz Actros
Der Mercedes-Benz Actros neben dem Mercedes-Benz Arocs

Innovation auch für die Baustelle

Im Zuge der Entwicklung des neuen Mercedes-Benz Actros wurde auch der Arocs umfangreich erneuert. Ob MirrorCam, Predictive Powertrain Control oder Multimedia-Cockpit – fast alle Innovationen des Actros wird es auf Wunsch auch für den Arocs geben, das schwere Baufahr­zeug von Mercedes-Benz Trucks. Denn gerade im Bauverkehr sind eine Reduzierung der Gesamtkosten, hohe Sicherheit und maximale Fahrzeugverfügbarkeit heute wettbewerbsentscheidend.

Der neue Actros ist schon jetzt bei LUEG bestellbar, die ersten Fahrzeuge werden im Frühjahr 2019 ausgeliefert.