Das Cockpit der Mercedes-Benz V-Klasse
Die Mercedes-Benz V-Klasse von schräg hinten
Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Die neue Mercedes-Benz V-Klasse

Komfortzugewinn für den Bestseller

Schon lange hat die Mercedes-Benz V-Klasse (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,2-5,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 164-155 g/km) einen im Segment der Großraumlimousinen völlig neuen Anspruch an Design, Wertanmutung, Komfort und Sicherheit vertreten. Im Mittelpunkt der Auffrischung des Beststellers steht ein überarbeitetes, markantes Frontdesign, eine neue, effizientere Motorisierung, das erstmals verfügbare 9G-TRONIC Automatikgetriebe sowie Sicherheits- und Assistenzsysteme auf modernstem Stand. Jetzt wird die Mercedes-Benz V-Klasse dank des intuitiven und lernfähigen Multimediasystems MBUX nochmals komfortabler und bietet, in Kombination mit den Mercedes me connect Diensten, ihren Insassen Digitalisierung und Konnektivität auf höchstem Niveau.

Das Exterieur der Mercedes-Benz V-Klasse

Neues Design mit noch mehr Präsenz

Mit gezielten Maßnahmen wurde das sportliche Design der aktuellen Mercedes-Benz Pkw Modelle auf die neue V-Klasse übertragen: Die Front besitzt nun mehr Breitenwirkung und eine noch stärkere Präsenz, wozu auch ein neu gezeichneter Stoßfänger mit markantem Kühllufteinlass und die neue Rautenstruktur im Kühlergrill beitragen. Der Mercedes-Stern wurde zentral im Kühlergrill platziert und von zwei Lamellen in Silber flankiert. Neu verfügbare Lackfarben und Leichtmetallräder bis 19" unterstreichen den avantgardistischen Auftritt. Die neue AMG Line setzt mit dem Diamantgrill mit Chrompins ein sportliches Ausrufezeichen.

Das Cockpit der Mercedes-Benz V-Klasse

Moderne und elegante Statements im Interieur

Auch im Innenraum folgt die neue Mercedes-Benz V-Klasse dem Trend von Modernität und Klarheit. So zeigt sich die V-Klasse jetzt mit einem neuen Ziffernblatt im Kombiinstrument, dessen reduzierte Darstellung die Orientierung des Fahrers vereinfacht, sowie mit neuen Lüftungsdüsen in sportlicher Turbinenoptik. Herzstück des Interieurs ist das hochauflösende, 7- oder 10,25-Zoll große Touchscreen-Zentraldisplay und das Touchpad auf der Mittelkonsole, mit dem auch das clevere Multimediasystem MBUX bedient werden kann. Per Berührung können Inhalte intuitiv vergrößert oder verschoben werden, was das Navigieren vereinfacht und für mehr Sicherheit sorgt. Mit den neu verfügbaren Polsterungen, Ausstattungsfarben und Zierelementen können noch mehr elegante Statements im Interieur gesetzt werden. Zu einem Wellness-Erlebnis kann die Fahrt in der neuen V-Klasse – etwa im Einsatz als VIP-Shuttle – mit den optional bestellbaren Luxussitzen für die erste Sitzreihe werden, die wie in der S-Klasse mit Liegefunktion, Rückenmassage und Klimatisierung verwöhnen.

Das Touchscreen-Zentraldisplay im Cockpit der Mercedes-Benz V-Klasse

Cleverer Komfort dank Multimediasystem MBUX

Für noch mehr Komfort im edlen Cockpit sorgt das aus den Mercedes-Benz Pkw Baureihen bekannte Multimediasystem MBUX. Die Sprachsteuerung verfügt über ein hohes Sprachverständnis auch beim Verwenden indirekter Sprache und brilliert durch das Erkennen nahezu aller Sätze aus den Bereichen Infotainment und Fahrzeugbedienung. So werden Sätze wie „Schalte das Radio ein“ oder „Schalte die Sitzheizung ein“ ebenso erkannt wie „Mir ist kalt“. Darüber hinaus stellt sich die Sprachbedienung individuell auf den Benutzer ein, ist lernfähig und erlernt sogar Slang. Die Sprachassistenz wird per Lenkradtaste oder mit dem Kommando „Hey Mercedes“ aktiviert. Sogenannte Prediction Features ermöglichen dem System vorausschauend die nächste gewünschte Aktivität des Fahrers zu erkennen. Wird beispielsweise häufig auf dem Heimweg mit „Zuhause“ telefoniert, schlägt das System die Nummer auf dem Display vor.

Die geparkte Mercedes-Benz V-Klasse von oben

Gesteigertes Konnektivitäterlebnis mit Mercedes me connect

Für smarte Mobilität sorgen die Mercedes me connect Dienste, die mit der Multimediasystem-Generation MBUX ein neues Konnektivitätslevel erreichen und für noch mehr Sicherheit auf der Straße sorgen. So stehen dem Fahrer etwa die kostenlosen Basisdienste Wartungs-, Pannen- und Unfallmanagement zur Verfügung sowie die Möglichkeit der Tele- und Fahrzeugferndiagnose. Auf Wunsch sind zusätzlich die sogenannten Fahrzeug-Set-Up Dienste verfügbar, die beispielsweise die Fernabfrage des Krafstoff- und AdBlue-Füllstands oder des Reifendrucks ermöglichen. Die Mercedes me connect Dienste können sowohl im Fahrzeug via MBUX abgerufen werden als auch von überall aus via App auf dem Smartphone, sofern eine Internetverbindung existiert.

Die Mercedes-Benz V-Klasse auf der Straße

Neue, effizientere Motorengeneration

Mit der Modellpflege erhält die Mercedes-Benz V-Klasse eine neue Motorengeneration, die noch effizienter und sauberer ist und einen weiter verbesserten Geräusch- und Schwingungskomfort bietet. Im Fahrzeug ist es dadurch angenehm leise und störende Vibrationen sind reduziert. Erstmals ist für die V-Klasse auch das 9G-TRONIC Automatikgetriebe erhältlich. Alle Motorisierungen sind serienmäßig mit Hinterradantrieb und wahlweise mit permanentem Allradantrieb 4MATIC verfügbar.

Die Mercedes-Benz V-Klasse auf der Straße

Jetzt noch sicherer

Neben dem serienmäßigen Seitenwind-Assistenten, der bei starken Windböen unterstützt, und dem Aufmerksamkeits-Assistenten ATTENTION ASSIST hilft dem Fahrer der neuen Mercedes-Benz V-Klasse nun auch der neue Aktive Brems-Assistent, der bei Kollisionsgefahr ein Warnsignal gibt. Ein weiteres neues Sicherheitsfeature ist der erstmals für die V-Klasse erhältliche, optionale Fernlicht-Assistent Plus, der eine weite Ausleuchtung der Fahrbahn ohne Blendung erlaubt.

Attraktive gebrauchte V-Klassen bei LUEG

Zur Fahrzeugsuche

Attraktive gebrauchte V-Klassen bei LUEG

Zur Fahrzeugsuche

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,2-5,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 164-155 g/km.

[5] Angaben zu Stromverbrauch und Reichweite sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe der UN/ECE-Regelung Nr. 101 ermittelt. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.