Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Der neue Mercedes-Benz Vito

Attraktives Upgrade für den vielseitigen Alleskönner

Wegen seiner Flexibilität, Vielseitigkeit und dem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis gilt der im spanischen Vitoria produzierte Mercedes-Benz Vito (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,6-5,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 173-154 g/km) schon lange als Inbegriff eines alltagstauglichen Midsize Transporters und als bewährter Partner vor allem kleinerer und mittlerer Betriebe mit bis zu fünf Fahrzeugen. Die Produkte rund um die Konnektivitäts- und Flottenmanagementlösung Mercedes PRO connect optimieren Effizienz, Wirtschaftlichkeit und das Monitoring der Fahrzeugflotte. Die neue effiziente und leistungsstarke Vierzylinder-Diesel-Motorengeneration OM 654, eine Vielzahl neuer Assistenzsysteme, Neuheiten in der Infotainment-Ausstattung und Aufwertungen im Design machen den Transporter mit Stern jetzt noch attraktiver. Dabei macht der flexible Alleskönner auch künftig keine Kompromisse hinsichtlich Nutzlast, Variantenvielfalt, Betriebskosten und Emissionsverhalten. Die Fahrzeughöhe bleibt unter der Zwei-Meter-Grenze, so dass der neue Mercedes-Benz Vito weiterhin problemlos in gängige Parkhäuser und Waschanlagen einfährt und somit auch in dieser Hinsicht in Sachen Alltagstauglichkeit punktet.

Vielseitigkeit für alle Ansprüche

Der neue Mercedes-Benz Vito zeig sich anpassungsfähig für alle Einsatzzwecke – ob Handwerk, Handel oder Gewerbe, ob als Shuttle oder Taxi. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, steht der neue Mercedes-Benz Vito in unterschiedlichen Gewichtsvarianten und Modellversionen zur Verfügung. So gibt es beispielsweise den Vito Kastenwagen in drei Längen, während der Vito Tourer sich mit drei Varianten für alle Arten der Personenbeförderung anbietet und der Vito Mixto wiederum die Vorteile von Kastenwagen und Tourer verbindet.

Die geparkten Mercedes-Benz Vito-Modellversionen Kastenwagen, Tourer und Mixto

Die neue Motorengeneration: noch effizienter und kraftvoller

Für die Modelle des neuen Mercedes-Benz Vito steht der optimierte 2,0 l Vierzylinder-Dieselmotor OM 654 zur Verfügung. Die neue OM 654-Motorengeneration zeichnet sich durch verbesserte Effizienz, niedrigere Emissionen und einen gesteigerten Geräusch- und Schwingungskomfort aus, bedingt durch eine Verringerung der innermotorischen Reibung, eine dynamische Mehrwege-Abgasrückführung und eine motornahe Abgasnachbehandlung. Nutzfahrzeugkunden können jetzt aus vier Leistungsstufen wählen (Beispiel Vito Kastenwagen): Der Vito 110 CDI mit 75 kW (102 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,5-6,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 172-169 g/km)1, der Vito 114 CDI mit 100 kW (136 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,6-5,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 173-154 g/km)1, der Vito 116 CDI mit 120 kW (163 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,4-5,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 169-156 g/km)1 und der Vito 119 CDI mit 140 kW (190 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,4-5,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 169-154 g/km)1.

Der neue Mercedes-Benz Vito Kastenwagen von hinten mit geöffneter Heckklappe

Vielseitigkeit und höchste Funktionalität für jeden Einsatz

Nicht nur bei den Antrieben, auch in den möglichen Fahrzeugdimensionen und Ausstattungsvarianten glänzt der neue Mercedes-Benz Vito durch seine vielfältige Funktionalität in höchst unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten. Es stehen drei Längen, zwei Radstände und eine Zulademöglichkeit von bis zu 1.369 kg Nutzlast zur Wahl. Sowohl als Kastenwagen für den Waren- und Gütertransport sowie als mobiles Teilelager und Service-Fahrzeug, als Vito Mixto für mobile Handwerker-Teams oder als Vito Tourer mit den drei Ausstattungspaketen BASE, PRO und SELECT für die Beförderung von Personen und Gütern oder im Werkverkehr – der neue Mercedes-Benz Vito eignet sich als vielfältiger Partner für die unterschiedlichsten Gewerbe. Die funktionalen Sonderausstattungen des Vito eröffnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten als Nutzfahrzeug: Diverse Tür- und Fenstervarianten, eine Dachreling mit Trägern, ein Holzfußboden, Schienensysteme zur Lastenverankerung und Zurrschienen stehen ab Werk oder als Zubehör zur Verfügung.

Fahrszene des neuen Mercedes-Benz Vito Tourer in seitlicher Frontansicht auf einer Landstraße

AIRMATIC und DYNAMIC SELECT für flexiblen Fahrkomfort

Das Einsatzspektrum des Vito wird zusätzlich durch das neue Luftfederungssystem AIRMATIC erweitert (ab Oktober 2020 erhältlich), das das Fahrwerk an die gegebenen Straßenverhältnisse anpasst und durch eine erhöhte Bodenfreiheit auch in unebenem Gelände höchsten Fahrkomfort garantiert. Dem Fahrer stehen über den intuitiv bedienbaren DYNAMIC SELECT Schalter in der Mittelkonsole drei verschiedene Fahrprogrammen zur Wahl, die ermöglichen das Fahrzeug um bis zu 35 Millimeter anzuheben oder bei einer Geschwindigkeit ab 110 hm/h automatisch um 10 Millimeter zu senken. Die pneumatische Niveauregulierung bleibt vollautomatisch und ladungsunabhängig aktiv und sorgt auch im Anhängerbetrieb für eine deutlich erhöhte Fahrstabilität und ein Höchsmaß an Komfort.

Das Interieur des neuen Mercedes-Benz Vito Tourer mit Sitzbezug "Caluma"

Neue Design-Highlights im Exterieur und Interieur

Zur Modellpflege gehören auch Neuerungen im Design, die dem neuen Vito seinen prägnanten und dynamischen Auftritt verleihen: Der neu gestaltete Kühlergrill mit der zentral platzieren Mercedes-Sternplatte und den drei schwarz genarbten Lamellen dominiert die überarbeitete Front. Optional ist der Kühlergrill mit seinen charakeristischen Lamellen auch in Chrom-Optik erhältlich. Die Erweiterung der verfügbaren Metallic-Farbpalette um Graphitgrau, Selenitgrau und Hyazinthrotmetallic, sowie die neue Lackfarbe Stahlblau bieten dem Kunden neue attraktive Auswahlmöglichkeiten bei der äußeren Gestaltung aller Vito-Modelle. Darüber hinaus stehen neue Leichtmetallräder in unterschiedlichen Größen, Ausführungen und Farbvarianten zur Auswahl: ein schwarz lackiertes und glanzgedrehtes 19 Zoll-Leichtmetallrad im 10-Speichen-Design, zwei 18-Zoll-Leichtmetallräder mit 5-Doppelspeichen in tremolitgrau oder schwarz glanzgedreht sowie aerodynamische 17-Zoll-Leichtmetallräder in schwarz. Im Interieur setzt der neue strapazierfähige Stoff „Caluma“ elegante Akzente. Neue Lüftungsdüsen in sportlicher Turbinenoptik, der neu gestaltete zentrale Armaturenträger, die verbesserte Rückfahrkamera sowie der digitale Innenspiegel, der das Bild von der HDR-Kamera in der Heckscheibe auf das Spiegel-Display überträgt, runden die Modellpflege im Innenraum ab.

Schnelle Hilfe bei Unfällen oder Pannen

Im Fall der Fälle ist der Vito bestens vorbereitet – dank des neu verfügbaren Mercedes-Benz Notrufsystems und des Pannenmanagements. Das Notrufsystem ist serienmäßig an Bord. Über Crashsensoren können Unfälle sofort registriert und Rettungskräfte automatisch alarmiert werden. Zur Serienausstattung gehören zudem der Aufmerksamkeits-Assistent sowie ein Seitenwind-Assistent, der Einflüsse von Windböen auf das Fahrzeug nahezu vollständig kompensiert. Darüber hinaus lässt sich der Vito mit zahlreichen weiteren Assistenzsystemen individuell ausstatten.

 

Der neue Mercedes-Benz Vito – ab 01.04.2020 bestellbar bei LUEG.

Mehr Informationen zu den Vito Varianten:

Attraktive gebrauchte Vito bei LUEG

Zur Fahrzeugsuche

Attraktive gebrauchte Vito bei LUEG

Zur Fahrzeugsuche

 
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6-5,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 173-154 g/km[1] (mit Pkw-Zulassung)

[1] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.