Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Dabei ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten für uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden können Sie sich im Detail darüber informieren, welche Daten auf welche Weise erhoben, gespeichert und genutzt werden.

1. Zielsetzung und Verantwortlichkeit

  1. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.
  2. Anbieter des Onlineangebotes und datenschutzrechtlich verantwortlich, sind (nachfolgend bezeichnet als „wir“ oder „uns“):

    Fahrzeug-Werke LUEG AG
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Martijn Storm
    Universitätsstraße 44-46
    44789 Bochum
    Fon: +49 234 318-0
    Fax: +49 234 318-337
    E-Mail: info@lueg(dot)de

    LUEG Compact Car GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Stephan Hohmann
    Universitätsstraße 44-46
    44789 Bochum
    Fon: +49 208 82490-12
    Fax: +49 234 318-7288
    E-Mail: stephan.hohmann@lueg(dot)de

    Autowelt van Eupen GmbH
    Vertreten durch: Michael Speh
    Rotthauser Str. 2-4
    45309 Essen
    Fon: +49 201 8550-0
    Fax: +49 201 8550-400
    E-Mail: info@van-eupen(dot)de

    GEWA-Fahrzeugbau GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Stefan Jansen
    Pferdebahnstraße 48-50
    45141 Essen
    Fon: +49 201 4388-20
    Fax: +49 201 43882-22
    E-Mail: info@gewa-fahrzeugbau(dot)de

    LUEG sportivo GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Frank Burbach
    Düsseldorfer Straße 217
    40667 Meerbusch
    Fon: +49 2132 9154-0
    Fax: +49 2132 9154-44
    E-Mail: lueg.sportivo@lueg(dot)de

    Autobedarf Knoblauch GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Stefan Jansen
    Hans Böckler Str. 74
    45127 Essen
    Fon: +49 201 27308-0
    Fax: +49 201 27308-66
    E-Mail: info@autoknoblauch(dot)de

    Volvo Centrum Rhein Ruhr GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Frank-Uwe Werner
    Universitätsstraße 44-46
    44789 Bochum
    Fon: +49 208 82870-0
    Fax: +49 208 82870-222
    E-Mail: info@vc-rhein-ruhr(dot)de

    LUEG Solutions GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Hendric Müller
    Universitätsstraße 44-46
    44789 Bochum
    Fon: +49 201 8550-295
    Fax: +49 0201 8550-299
    E-Mail: hendric.mueller@lueg(dot)de

    Auto Sinzel GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Reiner Schewior
    Hanielstr. 2
    44801 Bochum
    Fon: +49 234 3691-60
    Fax: +49 234 3837-55
    E-Mail: reiner.schewior@lueg(dot)de

    LUEG Business Consult GmbH
    Vertreten durch: Martijn Storm und Chris Bernhagen
    Universitätsstraße 44-46
    44789 Bochum
    Fon: +49 234 318-350
    Fax: +49 234 318-7053
    E-Mail: chris.bernhagen@lueg(dot)de

    BFM Business Fuhrparkmanagement GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher und Benjamin Kaiser
    Universitätsstraße 44-46
    44789 Bochum
    Fon: +49 234 318-321
    Fax: +49 234 318-7220
    E-Mail: marina.brandt@bfm-fuhrparkmanagement(dot)de

    Autohaus LUEG GmbH
    Vertreten durch: Jürgen Tauscher, Peter Gardelegen und Olaf Schöber
    Schubertstraße 1
    08058 Zwickau
    Fon: +49 375 311-111
    Fax: +49 375 2130-40
    E-Mail: info.zwickau@lueg(dot)de

    Im Rahmen der Tätigkeit als Versicherungsvermittler sind verantwortlich:

    LUEG Assekuranz GmbH
    Vertreten durch: Roland Schlink, Gerlinde Wanke, Martijn Storm
    Altendorfer Str. 44 c
    45127 Essen
    Fon: +49 201 2065-208
    Fax: +49 234 318-7270
    E-Mail: info-assekuranz@lueg(dot)de
  3. Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kunden und Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

2. Datenschutzbeauftragter

  1. Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz richten:

    Biehn & Professionals GmbH
    IT- Sicherheit und Risikomanagement
    Wiesenstraße 32
    33397 Rietberg-Mastholte
    www.biehn-und-professionals.de
    Fon: 02944 97971-15
    Fax : 02944 97971-25
    E-Mail: datenschutz@lueg(dot)de

3. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

  1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, bzw. bis zur Geltung der DSGVO auf Grundlage des § 15 Abs. 3 TMG), insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern.
  2. Ab dem 25.05.2018 (nachfolgend bezeichnet als „DSGVO-Stichtag“) bestimmt sich die Gültigkeit unserer Verarbeitung personenbezogener Daten alleine nach der DSGVO und dann geltenden Datenschutzgesetzen, zu denen insbesondere das BDSG-Neu gehört. Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung werden bereits Begrifflichkeiten und Vorschriften der DSGVO verwendet, die jedoch inhaltlich grundsätzlich den Regelungen und Begrifflichkeiten der bis zum DSGVO-Stichtag geltenden Gesetze entsprechen. Sofern Begriffe nachfolgend nicht definiert werden, ist deren Bedeutung bis zum DSGVO-Stichtag im Sinne entsprechend geltender Datenschutzvorschriften zu verstehen.
  3. Im Hinblick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage der Datenschutzverordnung (DSGVO), weisen wir darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist.
  4. Im Rahmen der Tätigkeit der Verantwortlichen LUEG Assekuranz GmbH als Versichervermittler, werden Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung der (vor-)vertraglichen Maßnahmen (Versicherungsvertrag) verarbeitet.

4. Beschreibung der betroffenen Personengruppen sowie Daten oder Datenkategorien:

  1. Kunden:
    Adress-, Telefon-, Fax- und E-Maildaten, Geburtsdaten, Vertragsdaten, Betreuungsinformationen, Statistikdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Bankverbindung, Führerscheindaten, Personalausweisdaten
  2. Interessenten / Nichtkunden:
    Adressdaten, Telefon-, Fax- und E-Maildaten, Angebotsdaten, Interessengebiete
  3. Mitarbeiter, Bewerber, Auszubildende, Praktikanten, frühere Mitarbeiter:
    Bewerbungsunterlagen, Angaben zum beruflichen Werdegang / zur Ausbildung und Qualifikation, evtl. Vorstrafen, Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten, Adressdaten, Telefon-, Fax- und E-Maildaten Tätigkeitsbereich, Gehaltsangaben, Namen und Alter von Angehörigen - soweit sozialleistungsrelevant, Lohnsteuerdaten, Bankverbindungsdaten, Arbeitszeiterfassungsdaten, Mitarbeiterbeurteilungen, Sozialversicherungsdaten
  4. Dienstleister, Lieferanten:
    Adressdaten, Telefon-, Fax- und E-Maildaten, Kontaktdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Vertragsdaten, Bankverbindungen nicht zuzuordnende Personengruppen: Videodateien

5. Zweckbestimmung der Datenverarbeitung:

  1. Gegenstand des Unternehmens ist der Verkauf von Personen- und Nutzfahrzeugen (Neu- und Gebrauchtfahrzeuge), die Wartung und Instandsetzung von Kraftfahrzeugen, der Verkauf von Fahrzeug-Ersatzteilen und –Zubehör sowie die Betreuung von Kunden und Nichtkunden im Zusammenhang mit den vorgenannten Dienstleistungen.
  2. Dazu kommen die Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen, die Bereitstellung von Mobilitäts-/ Probefahrtfahrzeugen. Begleitende oder unterstützende Funktionen stellen Personal-, Kunden-/ Vertragspartnerverwaltung, Bankdienstleistungsvermittlung sowie die Dienstleistungsverwaltung dar.
  3. Gegenstand der Unternehmen LUEG Assekuranz GmbH stellt die Versicherungsvermittlung dar.

6. Empfänger der Daten oder Datenkategorien, denen die Daten mitgeteilt werden können

  1. Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften:
  2. externe Auftragnehmer zur Durchführung von Auftragsverarbeitung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben sowie externer Stellen und interner Stellen/ Fachabteilungen der Fahrzeug-Werke LUEG AG sowie angeschlossenen Tochtergesellschaften zur Erfüllung der vorgenannten Zweckbestimmung der Datenverarbeitung.

7. Sicherheitsmaßnahmen

  1. Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
  2. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

8. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

  1. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. für Abrechnungszwecke notwendig ist oder für andere Zwecke, wenn diese notwendig sind, um unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Nutzern zu erfüllen.
  2. Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.
  3. Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet.
  4. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

9. Kontaktaufnahme

  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet.
  2. Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden und müssen aufgrund gesetzlicher Vorgaben als Geschäftsbriefe für 6 Jahre gespeichert werden.

10. Nutzung des Services Mein LUEG

  1. Im Rahmen der Registrierung durch die Nutzer werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Hierzu gehören insbesondere:
    - Nutzername;
    - E-Mail-Adresse (muss bestätigt werden);
    - Passwort (wird verschlüsselt gespeichert).
  2. Diese Daten werden nur zu dem Zweck erhoben, einen Versand der über den Suchagenten gefundenen Fahrzeuge zu ermöglichen und unsere diesbezügliche Berechtigung zu dokumentieren. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand der über den Suchagenten gefundenen Fahrzeuge können Sie jederzeit widerrufen.
  3. Wenn die Nutzer die sich in unserem System registriert haben und nachträglich die Registrierung gekündigt haben, werden deren Daten ebenfalls aus dem System gelöscht.
  4. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

11. Registrierung mit Authentifizierungsdiensten Dritter

  1. Nutzer können sich mit Hilfe von Authentifizierungsdiensten von Drittanbietern registrieren und anmelden, soweit diese zur Verfügung gestellt werden (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Authentifizierung"). Als Authentifizierungsdienste können z.B. Facebook, Twitter oder Google eingesetzt werden (nachfolgend bezeichnet als "Authentifizierungsanbieter").
  2. Voraussetzung für die Dritt-Authentifizierung ist, dass Nutzer bei den jeweiligen Authentifizierungsanbietern registriert sind und die erforderlichen Zugangsdaten auf dem dafür vorgesehenen Webformular eingeben. Die Anmeldung wird über unseren Server abgewickelt, die eigentliche Anmeldung erfolgt direkt beim jeweiligen Authentifizierungsanbieter.
  3. Im Rahmen einer Registrierung erhalten wir eine User-ID mit der Information, dass der Nutzer unter dieser User-ID eingeloggt ist und eine für uns nicht weiter nutzbare ID (User Handle). Ob wir weitere Daten übermittelt erhalten, hängt allein von der von dem Nutzer genutzten Dritt-Authentifizierung ab, den gewählten Datenfreigaben im Rahmen der Authentifizierung und zudem, welche Daten Nutzer in den Privatsphäre- oder sonstigen Einstellungen des Nutzerkontos beim Authentifizierungsanbieter freigegeben haben. Es können je nach Authentifizierungsanbieter und der Wahl der Nutzer verschiedene Daten sein, in der Regel sind es die E-Mail-Adresse und der Benutzername. Im Fall von Facebook sind es sog. "öffentlichen Informationen", die jeder sehen kann. Hierzu zählen der Name, das Profil- und Titelbild, das Geschlecht, die Netzwerke (z.B. Schule oder Arbeitsstelle), der Nutzername (Facebook URL) und die Nutzerkennnummer (Facebook ID).
  4. Das im Rahmen der Dritt-Authentifizierung eingegebene Passwort ist für uns weder einsehbar, noch wird es von uns gespeichert.
  5. Nutzer werden gebeten zu beachten, dass deren, bei uns gespeicherte Angaben automatisch mit Ihrem Nutzerkonto beim Authentifizierungsanbieter abgeglichen werden können, dies jedoch nicht immer möglich ist oder tatsächlich erfolgt. Ändern sich z.B. die E-Mailadressen der Nutzer, müssen Nutzer diese manuell in Ihrem Nutzerkonto bei uns ändern.
  6. Sollten Nutzer sich einmal entscheiden, die Verknüpfung ihres Nutzerkontos beim Authentifizierungsanbieter nicht mehr für die Dritt-Authentifizierung nutzen zu wollen, müssen Sie diese Verbindung innerhalb ihres Nutzerkontos beim Authentifizierungsanbieter aufheben. Möchten Nutzer deren Daten bei uns löschen, müssen sie Ihre Mitgliedschaft bei uns kündigen.
  7. Nutzer werden gebeten zu beachten, dass im Rahmen der Nutzung des Dritt-Authentifizierung, zusätzlich die Nutzungsbestimmungen als auch Datenverwendungsrichtlinien nebst Widerrufs- und Widerspruchsmöglichkeiten der Authentifizierungsanbieter gelten. Dies sind insbesondere: Twitter (https://twitter.com/tos, https://twitter.com/privacy), Facebook (https://www.facebook.com/legal/).

12. Erhebung von Zugriffsdaten

  1. Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
  2. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

13. Cookies & Reichweitenmessung

  1. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln. Soweit in der vorliegenden Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich angegeben, verwenden wir nur sogenannte „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Webpräsenz abgelegt werden (z.B. um Ihren Login-Status zu speichern). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.
  2. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.
  3. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
  4. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

14. Google Analytics

  1. Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
  2. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
  3. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
  4. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
  5. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  6. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).
  7. Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

15. Einsatz des intelliAd Webtrackings

  1. Diese Webseite benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile erstellt. Beim Einsatz des intelliAd Trackings kommt es zu einer lokalen Speicherung von Cookies. Die anonymisierten Nutzungsdaten und –profile können sowohl vom Webseitenbetreiber als auch von anderen Kunden von intelliAd zur Identifizierung von Nutzungsinteressen verwendet werden, ohne dass ein Rückschluss auf Ihre Identität als Webseitenbesucher möglich ist. Sie haben das Recht, der Datenspeicherung Ihrer (anonymisiert erfassten) Nutzungsdaten auch für die Zukunft zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd Opt-Out Funktion.

16. Facebook Social Plugins

  1. Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: developers.facebook.com. Die folgenden Hinweise gelten insbesondere auch für die Registrierung auf unserer Website mittels Facebook.
  2. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).
  3. Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.
  4. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.
  5. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.
  6. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

17. Facebook-, Custom Audiences und Facebook-Marketing-Dienste

  1. Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.
  2. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).
  3. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).
  4. Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie, d.h. eine kleine Datei abspeichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Sofern wir Daten zu Abgleichzwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal in auf dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck, einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen.
  5. Des Weiteren nutzen wir beim Einsatz des Facebook-Pixels die Zusatzfunktion „erweiterter Abgleich“ (hierbei werden Daten wie Telefonnummern, E-Mailadressen oder Facebook-IDs der Nutzer) zur Bildung von Zielgruppen („Custom Audiences“ oder „Look Alike Audiences“) an Facebook (verschlüsselt) übermittelt. Weitere Hinweise zum „erweiterten Abgleich“: https://www.facebook.com/business/help/611774685654668).
    - Ebenfalls auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen nutzen wir das Verfahren „Custom Audiences from File“ des sozialen Netzwerks Facebook, Inc. In diesem Fall werden die E-Mail-Adressen der Newsletterempfänger bei Facebook hochgeladen. Der Upload-Vorgang findet verschlüsselt statt. Der Upload dient alleine, um Empfänger unserer Facebook-Anzeigen zu bestimmen. Wir möchten damit sicherstellen, dass die Anzeigen nur Nutzern angezeigt werden, die ein Interesse an unseren Informationen und Leistungen haben.
  6. Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.
  7. Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.
  8. Um die Erfassung Ihrer Daten mittels des Facebook-Pixels auf unserer Webseite zu verhindern, klicken Sie bitten den folgenden Link:

    Facebook-Opt-Out

    Hinweis: Wenn Sie den Link klicken, wird ein „Opt-Out“-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, dann müssen Sie den Link erneut klicken. Ferner gilt das Opt-Out nur innerhalb des von Ihnen verwendeten Browsers und nur innerhalb unserer Webdomain, auf der der Link geklickt wurde.
  9. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

18. Social-Media-Schaltflächen und Links

  1. Die innerhalb unseres Onlineangebotes eingesetzten Links/Schaltflächen zu sozialen Netzwerken und Plattformen (nachfolgend bezeichnet als „Social-Media“) stellen keinen direkten Kontakt zwischen sozialen Netzwerken und den Nutzern her. Deren Funktion entspricht der Wirkungsweise eines regulären Online-Links.
  2. Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht der verlinkten Social-Media-Anbietern, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, die weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:
    - Facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Datenschutzerklärung: http://de-de.facebook.com/policy.php, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings.
    - Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
    - Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Datenschutzerklärung: twitter.com, Opt-Out: support.twitter.com. - XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Datenschutzerklärung: https://www.xing.com/privacy.
    - LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

19. Nutzung von WhatsApp

  1. Wir setzen die Sharing-Schaltflächen des Dienstes WhatsApp, angeboten von der WhatsApp Inc. 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, ein. Die Funktionsweise der von uns eingesetzten Sharing-Schaltflächen, entspricht denen regulärer Online-Links. Mit den Schaltflächen können Links zu unseren Webseiten mit anderen Nutzern über den WhatsApp-Messenger geteilt werden.
  2. Auf unseren Webseiten wird kein Code des Anbieters WhatsApp ausgeführt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass der Dienst WhatsApp Informationen betreffend die Nutzer zu Werbe- und Marketingzwecken auswerten kann.
  3. Weitere Angaben zu Zwecken, Arten und Umfang der Datenerhebung sowie weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch WhatsApp, sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Nutzer den Datenschutzhinweisen von WhatsApp entnehmen: https://www.whatsapp.com/legal/.

20. Newsletter

  1. Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
  2. Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen über neue Angebote von Mercedes-Benz, aktuelle Aktionen von LUEG und Neuigkeiten aus dem Unternehmen.
  3. Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.
  4. Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO mittels von Emarsys Interactive Services GmbH, Stralauer Platz 34, 10243 Berlin (nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.emarsys.com/de/privacy-policy/
  5. Der Versanddienstleister ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).
  6. Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
  7. Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Zusätzlich bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben. Des Weiteren bitten wir Sie um weitere Angaben, z.B. zu Fahrzeugen, um die Inhalte des Newsletters auf Ihre Interessen anzupassen. Ebenfalls bitten wir Sie um Angabe von Kontaktinformationen, z.B. falls Sie von uns im Hinblick auf ein Fahrzeug kontaktiert werden möchten.
  8. Statistische Erhebung und Analysen - Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.
  9. Die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.
  10. Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten insoweit gelöscht.

21. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

  1. Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.
  2. Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:
    - Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
    - Chat-Funktion von Smartsupp.com, s.r.o., Milady Horakove 13, 602 00 Brno, Tschechische Republik. Die Chatfunktion dient uns zur Kontaktaufnahme mit Websitebesuchern. Dabei werden die Inhalte des Chats an Smartsupp gesendet. Wir fragen im Rahmen der Chats nicht nach persönlichen Angaben, Passwörtern und sofern Sie derartige Daten nicht angeben, können wir keinen Rückschluss zu Ihrer Person machen. Zu den Daten, die von Smartsupp gespeichert werden, gehören: Chatverlauf, angebebener Name, IP-Adresse zur Zeit des Chats und Herkunftsland. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen nur zum Schutz und für interne Statistiken. Mit der Nutzung des Chats stimmen Sie dieser Speicherung und Verwendung der Daten zu. Datenschutzerklärung: https://www.smartsupp.com/de/privacy.
  3. reCAPTCHA von Google: Zum Schutz Ihrer Anfragen über das Kontaktformular verwendet der Anbieter den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Durch die Nutzung von reCAPTCHA erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen geleistete Erkennung in die Digitalisierung alter Werke einfließt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCAPTCHA von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

22. Rechte der Nutzer

  1. Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf) einzureichen.
  2. Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen.

23. Löschung von Daten

  1. Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
  2. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.)

24. Widerspruchsrecht

  1. Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

25. Bewerbungen bei LUEG

In unserem Bewerberportal auf www.lueg.de finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen, auf die Sie sich per Formulareingabe über eine gesicherte Verbindung bewerben können. Mit Ihrer Entscheidung, sich auf diese Stelle zu bewerben, übermitteln Sie neben Ihren persönlichen Daten auch Informationen über Ihren schulischen und beruflichen Werdegang. Die Übermittlung sämtlicher Unterlagen erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Verarbeitung der Daten erfolgt darüber hinaus zur Entscheidung über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses nach § 26 Abs. 1 BDSG-neu. Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen an das Portal werden diese in unserem Bewerbermanagementsystem erfasst. Hierbei werden alle mitgesendeten Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Nachweise) sowie die darin enthaltenen Informationen gespeichert. Alle Bewerbungsunterlagen, die nicht über das Bewerberportal eingehen, werden nicht berücksichtigt. Bei Posteingang werden die Originalunterlagen Ihnen wieder zurückgesendet, Bewerbungsunterlagen, die über Email eingehen, werden gelöscht. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung werden Ihre Bewerbungsunterlagen zur Personalakte genommen. Wenn Ihre Bewerbung nicht erfolgreich war, heben wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Auswahlverfahrens bis zu 6 Monate auf und löschen sie dann datenschutzkonform. Sollten wir Ihre Bewerbungsunterlagen länger aufbewahren wollen, werden wir Ihre Einwilligung hierzu gesondert einholen.

26. Änderungen der Datenschutzerklärung

  1. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
  2. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

 

Kundeninformationen zum Datenschutz

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

nach Artikel 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung sind die Unternehmen verpflichtet, die Kunden über die Erhebung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von großer Bedeutung. Deshalb ist es selbstverständlich, dass wir die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten und persönliche Daten vertraulich behandeln.

Unsere Datenschutzpraxis richtet sich nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und dem ergänzend anwendbaren BDSG (n.F).

Im Folgenden erfahren Sie, welche Ihrer Daten wir wann speichern und aus welchem Grund. Zudem informieren wir Sie über Ihre Rechte und geben Ihnen weitere gesetzlich geforderte Informationen. Sofern Sie eine weitergehende Einwilligung – etwa bei Nutzung von Mercedes me – erteilt haben, können auch personenbezogene Daten vom Autohaus an die Daimler AG übermittelt werden. Der Umfang der Übertragung der personenbezogenen Daten richtet sich nach der von Ihnen gegenüber der Daimler AG erteilten Einwilligung.

I. Zum Umfang der Datenerhebung, den Verwendungszwecken und Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten fallen im Autohaus an unterschiedlichen Stellen an. Neben der Angabe von personenbezogenen Daten beim Kauf eines Fahrzeugs werden personenbezogene Daten insbesondere im Rahmen von Serviceaufträgen verarbeitet. Sobald die im Fahrzeug über diverse Sensoren generierten Daten (Motortemperatur, Abstandssensor, Motordrehzahl etc.) mit der Fahrzeugidentifikationsnummer verbunden sind, liegen personenbezogene Daten vor.

1. Bei Inanspruchnahme von Services, Kauf von Fahrzeugen/Ersatzteilen

Nachfolgend zeigen wir Ihnen auf, in welchem Umfang wir personenbezogene Daten bei einer Inanspruchnahme von Services, beim Kauf von Fahrzeugen/Ersatzteilen bzw. bei Bestellung von Neufahrzeugen erheben und verarbeiten.

Bestellung Neufahrzeug

Bei Bestellung eines Neufahrzeugs werden die zur Vertragsdurchführung erforderlichen personenbezogenen Daten (Vertragsdaten, Bankdaten, Versicherungsdaten, Fahrzeugdaten, Kreditauskünfte, Leasingdaten, Vollmachten, Kopie Personalausweis) durch das Autohaus zum Zweck der Bestellabwicklung sowie zur Kundenverwaltung erhoben. Die für die Vertragsdurchführung erforderlichen personenbezogenen Daten über das bestellte Fahrzeug werden an die Daimler AG als Hersteller der Pkw für die weitere Vertragsdurchführung übermittelt.

Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs oder von Ersatzteilen

Beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs oder von Ersatzteilen erhebt und verarbeitet das Autohaus die zur Vertragsdurchführung relevanten personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Kontaktdaten, Angaben zum gekauften Fahrzeug, Kreditauskünfte) für die Vertragsdurchführung.

Bonitätsprüfung

Im Zuge der Bestellung von Neuwagen und beim Kauf von Gebrauchtwagen und Ersatzteilen können Bonitätsprüfungen durchgeführt werden. Für die Prüfung übermittelt das Autohaus personenbezogene Daten (Name, Adressdaten, Kreditdaten) an die Auskunfteien.

Serviceleistungen/Reparatur und Wartung

Das Autohaus erhebt und verarbeitet die für die Erbringung und Abrechnung von Serviceleistungen relevanten personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Kontaktdaten, Fahrzeugdaten). Dies umfasst auch eine unternehmensinterne Dokumentation der erbrachten Leistungen aus Nachweisgründen. Zudem kann eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an weitere Unternehmen erfolgen, die in die Reparatur mit einbezogen worden sind (Beispiel: Lackiererei). An diese Unternehmen werden ggf. personenbezogene Daten – wie etwa Ihr Name – übermittelt, sofern dies im Rahmen der Vertragsdurchführung erforderlich ist.

Sofern Sie Serviceleistungen (z. B. Reparaturleistungen, Wartungsarbeiten) in Anspruch nehmen, können – sofern erforderlich – die im Fahrzeug gespeicherten Betriebsdaten zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ausgelesen und für die Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung verarbeitet werden. Gleiches gilt für Garantiefälle und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Die Betriebsdaten dokumentieren technische Zustände des Fahrzeugs oder einzelner Komponenten, helfen bei der Fehlerdiagnose, der Einhaltung von Gewährleistungsverpflichtungen und bei der Qualitätsverbesserung. Diese Daten, insbesondere Informationen über Bauteilbeanspruchungen, technische Ereignisse, Fehlbedienungen und andere Fehler, werden hierfür zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ggf. an den Hersteller übermittelt. Darüber hinaus unterliegt der Hersteller der Produkthaftung. Auch dafür verwendet der Hersteller Betriebsdaten aus Fahrzeugen, etwa für Rückrufaktionen. Diese Daten können auch dafür genutzt werden, Ansprüche des Kunden auf Gewährleistung und Garantie zu prüfen.

Zudem können bei Fragen zu einer konkreten Reparaturdurchführung Betriebsdaten zum Fahrzeug, die ggf. personenbezogen sind, an den Hersteller übertragen werden (technische Hotline, Fahrzeugdiagnose/Telediagnose).

Fehlerspeicher im Fahrzeug können im Rahmen von Reparatur- und Servicearbeiten oder auf Ihren Wunsch hin zurückgesetzt werden.

Kostenvoranschläge/Kostenübernahme durch Hersteller

Sofern wir für Sie Kostenvoranschläge erstellen, erheben wir die für diesen Zweck erforderlichen personenbezogenen Daten (Art des Schadens, betroffenes Fahrzeug, ggf. Angaben zur Versicherung sowie Ihre Kontaktdaten). Sofern eine Übernahme der Kosten durch eine Versicherung erwünscht ist, geben wir diese im erforderlichen Umfang an die Versicherung weiter, damit eine Kostenübernahme geprüft werden kann. Im Fall einer Garantie-/Gewährleistungs-/Kulanzanfrage werden zur Prüfung einer Leistungserstattung die erforderlichen personenbezogenen Daten an den Hersteller weitergeleitet.

Versicherungsvermittlung

Die LUEG Assekuranz GmbH erhebt und verarbeitet Daten für den Zweck der Vermittlung von Kraftfahrzeugversicherungen. Hierbei werden die erforderlichen personenbezogenen Daten (s. Punkt 4.1 dieser Erklärung) zum Abschluss eines Versicherungsvertrags im erforderlichen Umfang an die entsprechende Versicherung weitergeleitet.

Weitere Datenverarbeitungen zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen

Die Daten aus dem Kauf eines Fahrzeugs/von Ersatzteilen sowie aus der Erbringung von Serviceleistungen werden zudem für eine ggf. erforderliche Abwicklung von Gewährleistungsfällen oder sonstigen Reklamationen verwendet. Zudem können diese Daten auch den externen Wirtschaftsprüfern und/oder Steuerberatern für deren Beratung- und Prüfzwecke weitergegeben werden. Die Daten werden entsprechend den gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungspflichten nach §§ 146 ff. Abgabenordnung bzw. § 257 Handelsgesetzbuch gespeichert und nach Ablauf der Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Zentralisierung von Daten innerhalb der Autohaus-Gruppe

Das Autohaus gibt die Stammdaten (Name, bei Unternehmen den Ansprechpartner, Anschrift und Kontaktdaten wie Telefonnummer, Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse, Fahrzeug- und Vertragsdaten) an weitere Unternehmen der Autohaus-Gruppe weiter, damit die Stammdaten innerhalb der Unternehmensgruppe einheitlich geführt und genutzt werden können. Dies umfasst auch eine Weitergabe von Aktualisierungen dieser personenbezogenen Daten, von der wir oder ein anderes Autohaus der Gruppe Kenntnis erhalten. Diese Aktualisierungen werden ebenfalls den anderen Autohäusern zur Verfügung gestellt. Dies dient der Vereinfachung unserer Prozesse und befreit Sie davon, bei einem Kontakt mit einem anderen Unternehmen des Autohauses erneut die Stammdaten anzugeben. Eine Übersicht zu den Unternehmen unserer Autohaus-Gruppe finden Sie auf www.lueg.de.

Probefahrt/Bereitstellung Ersatzfahrzeug

Die Durchführung von Probefahrten sowie die Bereitstellung von Ersatzfahrzeugen, erfolgt auf Basis eines Leihvertrages. Die hierfür relevanten personenbezogenen Daten (Name, Adressdaten, Kontaktdaten, Personalausweisnummer, Führerscheinnummer, Fahrerlaubnisklassen) werden dementsprechend zum Zweck der Abwicklung des Leihvertrages auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erhoben und verarbeitet. Eine Weiterleitung der personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

2. Zur werblichen Nutzung von personenbezogenen Daten

Unabhängig von einer ggf. erteilten Einwilligung in eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke verarbeiten wir sowie entsprechend beauftragte Dienstleister (z. B. Lettershops) Name und Anschrift für Maßnahmen zur Kundenbindung und Kundenreaktivierung. Hierzu zählt die Zusendung von Informationen über interessante Produkte und Dienstleistungen per Post, um auf aktuelle Aktionen und Angebote aufmerksam zu machen. Zudem verarbeitet das Autohaus im Rahmen der Geschäftsbeziehung anfallenden Daten zur Analyse für Marketingzwecke (Werbescoring/Profiling sowie Serviceoptimierung), weil wir Ihnen im Rahmen einer möglichst effektiven Kundenbindung nur die Produkte/Services vorstellen möchten, von denen wir ausgehen, dass sie auf Ihr Interesse stoßen. Hiervon umfasst sind auch Daten, die Sie uns im Beratungsgespräch zu Ihren Produktinteressen mitgeteilt haben.

Eine Übermittlung der Daten an Dritte für Werbezwecke erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben eine entsprechende Einwilligung erteilt. Telefonnummer und E-Mail-Adresse werden mit gesonderter Einwilligung für werbliche Zwecke – einschließlich der Durchführung von Zufriedenheitsbefragungen – verwendet. Es besteht folgende Ausnahme: Sofern das Autohaus im Zusammenhang mit dem Verkauf von Dienstleistungen/Produkten Ihre E-Mail-Adresse erhält, verwenden wir die E-Mail-Adresse zur Bewerbung eigener, ähnlicher Produkte. Sie können der werblichen Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, worauf Sie bei Datenerhebung alsauch bei jeder werblichen Ansprache hingewiesen werden. Im gewerblichen Bereich verwendet das Autohaus die Telefonnummer für werbliche Zwecke, sofern die Voraussetzungen für eine mutmaßliche Einwilligung, etwa im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung, gegeben sind.

3. Abonnement eines E-Mail-Newsletters

Einen E-Mail-Newsletter schicken wir Ihnen nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung zu. Wir haben einen Dienstleister mit dem Versand des E-Mail-Newsletters beauftragt. Dieses Unternehmen erstellt für uns eine anonyme Statistik über die Zugriffe auf einen Newsletter. So erhält das Autohaus eine Übersicht, in welchem Umfang der Newsletter tatsächlich geöffnet wurde und wie viele Abonnenten sich ein Produkt angeschaut haben. Diese Daten werden allein in Form einer Statistik erfasst und sind anonym.

4. Löschung

Nach Ablauf der Mindestaufbewahrungsfrist und wenn es keine Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung gibt, werden die Daten datenschutzkonform gelöscht.

II. Ihre Rechte als Kundin/Kunde

Jeder und jede Kundin/Kunde hat folgende Rechte:

  • ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • ein Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • ein Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO)
  • ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie können einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung – einschließlich eines mit der Direktwerbung zusammenhängendes Profilings – jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht Ihnen auch allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung von den Betroffenenrechten wenden Sie sich an Datenschutz@lueg(dot)de oder schreiben Sie uns an unsere nachfolgend genannte Anschrift.

Sie haben zudem das Recht, Beschwerde gegen die von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können über folgende Internetadresse entnommen werden: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

III. Allgemeine Informationen

Für Fragen zum Datenschutz bei LUEG steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter Datenschutz@lueg(dot)de gerne zur Verfügung.

Für Zwecke der Vertragsdurchführung einschließlich Reklamationsbearbeitung/Gewährleistung: Art. 6 [1]b DSGVO.

Bei Übermittlung von Daten an weitere Dienstleister im Rahmen der Durchführung von Reparaturarbeiten: Art. 6 [1]b DSGVO.

Die Datenverarbeitungen erfolgen den nachstehenden Rechtsgrundlagen:

  • bei Übermittlung von Daten an den Hersteller zum Zwecke der Produktüberwachung/Produktbeobachtung sowie für etwaige Rückrufaktionen: Art. 6 [1]b DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an den Hersteller für Produkt/Qualitätsverbesserungen, Produktfortentwicklungen: Art. 6 [1]f DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an den Hersteller bei einer Anfrage zur Kostenübernahme infolge von Reparaturen: Art. 6 [1]b DSGVO
  • bei Übermittlung von Daten an eine Versicherung im Fall des Kostenvoranschlags: Art. 6 [1]b DSGVO
  • Versicherungsvermittlung: Art 6 [1]b DSGVO
  • für die Aufbewahrung von Daten nach AO/ HGB: Art. 6 [1]c DSGVO
  • für die Verarbeitung von Daten im Autohaus zu Werbezwecken einschließlich eines mit der Werbung zusammenhängendes Profilings: Art. 6 [1]f DSGVO
  • Datenübermittlung für weitere Werbezwecke: Art 6 [1]a DSGVO
  • E-Mail-Werbung: Art 6 [1]a DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG
  • Telefonwerbung: Art 6 [1]a DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 2 Var. 2 UWG

Diese Datenschutzerklärung kann nach Bedarf jederzeit aktualisiert werden.

Bochum, 25.05.2018