Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+

Performance-SUV kombiniert mit V8-Kompetenz

Der Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7-10,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 244-234 g/km) sowie der GLC 63 S 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 244 g/km) übernehmen mit einer Beschleunigung von 0-100 km/h in nur 3,8 Sekunden eine Sonderstellung in ihrem Marktsegment. Zudem verfügen die Performance-SUV über das Luftfeder-Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung, den AMG Performance Allradantrieb 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung, ein Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie eine Hochleistungs-Bremsanlage. Als optisches Kennzeichen ihrer Verbindung zu den Mercedes-AMG Sportwagen tragen die neuen Modelle den AMG Panamericana-Grill, der bislang der AMG GT Familie vorbehalten war.

Darüber hinaus bieten die neuen Modelle natürlich alle Vorteile eines Mercedes SUV: viel Platz für Passagiere und Gepäck, umfangreiche Sicherheitsausstattungen sowie souveräne Traktion auch auf feuchtem Untergrund oder winterlichen Straßenbedingungen. Mit dem Achtzylinder-Biturbomotor, der eng mit dem Motor des Mercedes-AMG GT verwandt ist, erfüllt Mercedes-AMG zudem den Kundenwunsch nach souveräner Leistungsentfaltung und unverwechselbaren Motorsound auch bei einem Mid-Size Performance-SUV.

Seitliche Frontansicht des Mercedes-AMG GLC 63 Coupé und SUV

Expressive Front mit Panamericana-Grill

Fällt direkt ins Auge: Als erstes Mercedes-AMG Performance-Fahrzeug trägt der neue GLC 63 4MATIC+ den Panamericana-Grill, der bislang der AMG GT Sportwagenfamilie vorbehalten war. Eindrucksvoll verkörpert die breite Frontschürze im Jet-Wing Design und dem großen Frontsplitter die Kraft der neuen Modelle. Und sie macht durch den Verzicht auf engmaschige Gitter die Kühltechnik optisch erlebbar – ein typisches Merkmal aus dem Motorsport und eine weitere Differenzierung zu den übrigen GLC Modellen. Die neuen Seitenschwellerverkleidungen senken SUV und Coupé optisch ab und strecken die Gesamtlinie. Bei der S-Variante setzen Einleger in Iridiumsilber matt markante Differenzierungsmerkmale. Das muskulöse Heck wird von der breiten Heckschürze und dem Diffusor dominiert, erstmals erhält das SUV eine Abrisskante auf dem Dach. Zwei hochglanzverchromte, eckige Doppelendrohrblenden bilden den Abschluss der Abgasanlage.

Das Cockpit des Mercedes-AMG GLC 63 SUV

Sportlich und ergonomisch: Das Interieur

Auch innen unterstreicht der GLC 63 4MATIC+ seinen führenden Anspruch: Serienmäßig umschließen Fahrer und Beifahrer Sportsitze, die hohen Seitenhalt mit einer funktionellen Ergonomie verbinden. Neben dem Touchpad befindet sich zahlreiche AMG-spezifische Bedienelemente, wie die Taste für das 3-stufige AMG RIDE CONTROL Fahrwerk, das 3-stufige ESP® oder optional die Taste für die AMG Performance-Abgasanlage mit Klappensteuerung. Die S-Variante enthält ein noch umfangreicheres Ausstattungspaket, zum Beispiel mit dem Performance-Lenkrad in Leder Nappa schwarz / Mikrofaser DINAMICA, den AMG Wappen in den Kopfstützen vorn in Verbindung mit Lederausstattung und dem AMG Kombiinstrument mit roten Applikationen.

Effizient und emotional: Getriebe und Motorsound

Im neuen GLC 63 4MATIC+ und GLC 63 S 4MATIC+ kommt das AMG SPEEDSHIFT MCT 9-Gang-Getriebe zum Einsatz. Der Fahrer genießt extrem kurze Schalt- und Reaktionszeiten. Schnelle Mehrfachrückschaltungen und die Zwischengasfunktion machen das Schalterlebnis sehr emotional. Für den typischen V8-Motorsound kommt serienmäßig eine Abgasanlage mit Klappentechnologie zum Einsatz. Sie wird von einem Kennfeld gesteuert und abhängig vom AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramm, dem Leistungswunsch des Fahrers und der Motordrehzahl automatisch betätigt.

Variabler Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ und AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme

Nach der E-Klasse von Mercedes-AMG erhält nun auch der GLC den intelligenten Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+. Er verbindet die Vorteile verschiedener Antriebskonzepte miteinander: Die vollvariable Momentenverteilung auf Vorder- und Hinterachse gewährleistet nicht nur optimale Traktion, der Fahrer kann sich auch auf hohe Fahrstabilität und Fahrsicherheit unter allen Bedingungen verlassen. Mit vier AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen lässt sich die Charakteristik des GLC 63 4MATIC+ umfangreich beeinflussen. Unabhängig von diesen kann der Fahrer per „M“-Taste direkt in den manuellen Modus wechseln, um ausschließlich über die Lenkradschaltpaddles zu schalten. Ebenso können auch die Fahrwerksstufen bei Bedarf extra angewählt werden. Beim GLC 63 S 4MATIC+ gibt es zusätzlich das Fahrprogramm „RACE“. Hier sind alle Parameter auf maximale Performance getrimmt. Mit insgesamt fünf Fahrprogrammen bietet das Performance-SUV auch hier das beste Angebot im Segment.

Exklusives Sondermodell „Edition 1“ zur Markteinführung

Speerspitze des Angebots: Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und GLC 63 S 4MATIC+ sind als SUV und Coupé zur Markteinführung auch als „Edition 1“ verfügbar. Das Night-Paket in Hochglanzschwarz verstärkt bei beiden Karosserievarianten den vom Rennsport inspirierten Auftritt. Die Sportstreifen an den Wagenflanken sind abhängig von Lackfarbe und Modellvariante in Gelb oder Graphitgrau matt ausgeführt. Die mattschwarzen 21‘‘ Schmiederäder im Kreuzspeichendesign haben als Akzent gelbe oder glanzgedrehte Felgenhörner. Auch das Aerodynamik-Paket bezieht seine Inspirationen aus dem Motorsport. Das Rennsport-Feeling setzt sich auch im Interieur fort: Die Sportsitze sind mit Leder Nappa schwarz bezogen und nehmen die Farbe gelb in der Kontrastziernaht der spezifischen Rautensteppung wieder auf. Weitere gelbe Akzente zieren das Kombiinstrument, die Fußmatten und das unten abgeflachte Performance Lenkrad in Mikrofaser DINAMICA mit 12-Uhr-Markierung. Exklusiv für die Edition 1 ist der AMG Performance Sitz mit Rautendesign und Kontrastziernähten in Gelb erhältlich (im S-Modell bei entsprechendem Exterieur serienmäßig).


Der Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und GLC 63 S 4MATIC+ als SUV und Coupé – jetzt bei LUEG.


Mehr Informationen zum Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ (SUV) 
Mehr Informationen zum Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ Coupé 
 

Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ (SUV und Coupé): Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7-10,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 244-234 g/km.
Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ (SUV und Coupé): Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 244 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.