Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.
OK
Schliessen
Standorte filtern

Direktwahl Standort
Bitte beachten Sie, dass Sie die Standorte der LUEG Gruppe für Ferrari, Maserati und Volvo nur in NRW finden.

Mercedes-AMG GT Roadster

Neuer Maßstab für Open-Air-Fahrspaß

Der neue Mercedes-AMG GT Roadster ist ab Marktstart in zwei Versionen verfügbar: Im Basismodell AMG GT Roadster (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 219 g/km) leistet der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbo 350 kW (476 PS). Der noch dynamischere und optisch eigenständige Mercedes-AMG GT C (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 259 g/km) Roadster kombiniert seine Spitzenleistung von 410 kW (557 PS) mit einer besonders exklusiven Ausstattung.

Mit den komplett in Eigenregie entwickelten offenen Zweisitzern baut die Sportwagen- und Performance-Marke die erfolgreiche GT-Familie weiter aus.

Mercedes-AMG GT C Roadster Studioaufnahme von schräg vorne

Der AMG GT C Roadster rangiert zwischen AMG GT S und AMG GT R. Seine AMG GT R-Gene sind auf den ersten Blick erkennbar - vom Panamericana Grill bis zum kraftvollen Heck. Dieser Roadster ermöglicht Power Cruising und Driving Performance auf Topniveau.

Darüber hinaus ist der AMG GT C Roadster besonders exklusiv ausgestattet, unter anderem serienmäßig mit der Innenausstattung in Leder Nappa und dem zusätzlichen Fahrprogramm RACE.

Mercedes-AMG GT C Roadster Studioaufnahme von schräg hinten
Mercedes-AMG GT C Roadster Studioaufnahme von innen

Die AMG Performance Sitze sind optional erstmals auch mit der Kopfraumheizung AIRSCARF und Sitzbelüftung erhältlich - für ganzjähriges Open-Air-Vergnügen. Das Verdeck öffnet und schließt bei beiden Varianten in elf Sekunden bis zu einem Tempo von 50 km/h.

Technische Highlights für ein Maximum an Roadster-Fahrdynamik

Die Performance des Mercedes-AMG GT C Roadsters hält, was sein Design verspricht. Das garantieren zahlreiche technische Highlights aus dem Mercedes AMG GT R. Zu den Besonderheiten zählen das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit breiterer Spur an der Hinterachse, aktiver Hinterachs-Lenkung und elektronisch gesteuertem Hinterachs-Sperrdifferenzial. Diese Kombination ermöglicht noch höhere Kurvengeschwindigkeiten und beste Traktion. Für den authentischen V8-Sound sorgt im AMG GT C Roadster die schaltbare Performance-Abgasanlage.

Der Mercedes-AMG GT Roadster - schon jetzt bestellbar, ab Frühjahr 2017 bei LUEG.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,4-9,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 259 - 219 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.