Jubiläumsfeier 150 Jahre LUEG in der Jahrhunderthalle Bochum

Die Fahrzeug-Werke LUEG AG hat am 03.02.2018 mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (aktuelle wie ehemalige) sowie den Gesellschaftern und Angehörigen der Familie Lueg ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert. Rund 2.100 geladene Gäste folgten der Einladung in die Jahrhunderthalle Bochum.

Die komplette Gesellschafterfamilie bei der Feier zum 150-jährigen LUEG Jubiläum

Die komplette Gesellschafterfamilie Lueg kam in die Jahrhunderthalle nach Bochum, um mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das 150-jährige Jubiläum zu feiern.

1868 in Bochum als Familienunternehmen gegründet, versteht sich die Fahrzeug-Werke LUEG AG auch 150 Jahre später noch als Familie – zum einen, weil LUEG als Arbeitgeber für viele wie eine zweite Familie ist; zum anderen, weil heute die fünfte Generation der Familie Lueg als Gesellschafter hinter dem Unternehmen steht und als solche wichtige Entscheidungen mitträgt. „Es ist eine besondere Ehre, 150 Jahre LUEG im Kreis und in Gedanken derer zu feiern, die von der Gründung bis heute zum Bestehen und Erfolg unseres Unternehmens beigetragen haben“, so Jürgen Tauscher, Vorstandsvorsitzender der Fahrzeug-Werke LUEG AG, in seiner Begrüßungsrede, mit der er gegenüber allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Wertschätzung und seinen Dank aussprach.

Nach der feierlichen Eröffnung nahm die preisgekrönte Radio- und Veranstaltungsmoderatorin Chrissie Weiss das (Programm-)Heft in die Hand und führte auf der Bühne und damit vor den Gästen spannende Gespräche – unter anderem mit der Gesellschafterfamilie Lueg, Martijn Storm, der seit zwei Monaten neuer Finanzvorstand bei LUEG ist, Dr. Alexander Martinowsky, dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates, und Dr. Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD) und Leiter Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD).

Dr. Carsten Oder und Jürgen Tauscher beim 150-jährigen LUEG Jubiläum

Dr. Carsten Oder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD) und Leiter Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD), gratuliert Jürgen Tauscher, Vorstand der Fahrzeug-Werke LUEG AG, sowie allen LUEGianern zum Firmenjubiläum.

Video-Botschaft von Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche bei der LUEG Jubiläumsfeier

Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche gratulierte LUEG per Video-Botschaft zum 150-jährigen Jubiläum.

Nicht unter den Gästen, aber unter den Gratulanten war auch Daimler-Chef Dieter Zetsche. Er gratulierte per Videobotschaft zum 150-jährigen Bestehen und bedankte sich auf diesem Weg noch einmal für die lange und erfolgreiche Partnerschaft zwischen LUEG und der Daimler AG und betonte deren Bedeutung für die Zukunft: „Mit LUEG haben wir einen starken Partner, der zusammen mit uns Innovationen und den digitalen Wandel vorantreibt.“

Bewegende Momente

150 Jahre - das ist nicht nur die Zeit, in der aus der einstigen Wagenfabrik mit 25 Mitarbeitern der heutige Konzern mit 14 Gesellschaften, über 30 Standorten und rund 1.400 Beschäftigten entstanden ist. Es ist auch eine Zeit voller spannender, überraschender, ereignisreicher Momente. Und genau diese wurden an dem Abend zum Leben erweckt – indem die vielen historischen Bilder und Videos, die bis heute erhalten geblieben sind und die Geschichte LUEGs erzählen, auf die Wände der Jahrhunderthalle projiziert wurden. Stimmungsvoll war auch das Live-Konzert der international besetzten Elektro-Klassik-Band „Symphoniacs“. Sie sorgte unter anderem mit ihrer Instrumental-Version von „A Sky full of Stars“ (das Original stammt von der britischen Rock-Pop-Band Coldplay) und den dazu passenden Lichteffekten, einem Sternenhimmel, für den gefühlvollen Ausklang des offiziellen Teils der Jubiläumsfeier.

Auftritt der Symphoniacs beim LUEG Jubiläum in der Bochumer Jahrhunderthalle

Live-Konzert der Elektro-Klassik-Band Symphoniacs

Mercedes-Benz und smart Konzeptfahrzeuge bei der LUEG 150-Jahr-Feier

smart vision EQ fortwo, Mercedes-Benz Formel-1-Fahrzeug und Showcar Concept IAA

Was danach folgte, waren ein vielseitiges Buffet, ein DJ, der für Tanzstimmung sorgte, und - wie es sich für einen Fahrzeughändler wie LUEG gehört - „einfach geniale Autos, die man am liebsten fahren und nicht nur bestaunen möchte“, so ein Gast. Gemeint waren insbesondere, aber nicht nur das ausgestellte Mercedes-Benz Formel-1-Fahrzeug, das „Concept IAA“ Showcar sowie der smart vision EQ fortwo (smart Concept SC028), der erstmals auf der IAA 2017 in Frankfurt präsentiert wurde, sondern auch aktuelle Fahrzeuge der von LUEG vertriebenen Marken Ferrari, Maserati, Opel, Volvo, Mercedes-Benz und smart.

Ein großer Hingucker war auch der von LUEG gefertigte Roadshow-Truck, der im Sommer auf Tour durchs Ruhrgebiet gehen wird und an seinen jeweiligen Stopps die 150-jährige LUEG Geschichte sowie einen Ausblick in die Zukunft präsentiert. Weitere Infos zur Roadshow folgen in Kürze, Einblicke in die Zeit von 1868 bis heute gibt es schon jetzt - im multimedialen Webspecial.